Freitag, 01. März 2002

Leitvers

Wenn aber auch jemand am Wettkampf teilnimmt,
so erhält er nicht den Siegeskranz, er habe denn gesetzmäßig
(d.h. nach den Gesetzen des Wettkampfes) gekämpft.

2. Timotheus 2,5

Wer die Wettkampfregeln verletzt, verliert

Wer die Wettkampfregeln verletzt, verliert

»Das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komi-
 tees (IOC) hat Ringer-Olympiasieger Alexander Leipold die Goldmedaille aberkannt. Der 31 Jahre alte Athlet war nach seinem Sieg bei den Olympischen Spielen in Sydney in der Kategorie bis 76 Kilogramm in der A- und B-Probe positiv auf das anabole Steriod Nandrolon getestet worden. Bei einer Anhörung durch die Medizinische Kommission des IOC am 16. Oktober in Lausanne hatte er bestritten, bewusst verbotene Substanzen zu sich genommen zu haben «, so berichtete die Net-Zeitung am 14. November 2000.
Alle Mühen und Anstrengungen eines jahrelangen Trainings werden aufs Spiel gesetzt, wenn man die Wettkampfregeln verletzt und verbotene Hilfsmittel verwendet. – Auch auf geistlichem Gebiet lauern solche Gefahren. Der Apostel Paulus warnt seine Leser: »Um den Kampfpreis soll euch niemand bringen, der seinen eigenen Willen tut in scheinbarer Demut und Anbetung der Engel, der auf das eingeht, was er in Visionen gesehen hat, grundlos aufgeblasen von der Gesinnung seines Fleisches« (Kolosser 2,18). Hier geht es insbesondere um charismatische Verführung gepaart mit äußerlich vorgetäuschter Demut, die aber im Wesen reinster Egoismus ist. Alle geistliche Arbeit, die mit Hilfe solcher charismatischer Hilfsmittel und aus egoistischen Motiven geschieht, wird von Jesus Christus, dem unbestechlichen Preisrichter, disqualifiziert. Wem in diesem Leben aufregende, charismatische Erfahrungen wichtiger sind als Gehorsam gegenüber Gottes Wort, der setzt seinen Siegespreis in der zukünftigen Welt aufs Spiel (1. Korinther 3,12-15).

Hartmut Ising


Frage
Sind mir religiöse Sensationen wichtiger als eine bibelorientierte Nachfolge von Jesus Christus?
Tipp
Die Bewertung durch den Preisrichter Jesus Christus soll auch für mich höchste Priorität haben!
Bibellese
2. Timotheus 2,14-26

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!