Dienstag, 01. Mai 2018

Leitvers

Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke verrichten.
2. Mose 20,9

»Arbeit war sein ganzes Leben«

»Arbeit war sein ganzes Leben«

Ich persönlich finde es sehr interessant, auf einem Friedhof spazieren zu gehen. Da lese ich die Namens- und Altersangaben der Verstorbenen. Ab und zu folgt ein Ausspruch oder ein Vers. Irgendwann kommt es dann, jenes Zitat: »Arbeit war sein ganzes Leben.«
Eigentlich passt dieses Motto doch eher für einen Ochsen als für einen Menschen. Jene Tiere arbeiten wirklich ihr ganzes Leben. Aber ist das ein Lebensstil für einen Menschen? Nun, es ist nicht wegzudiskutieren; es gibt sie – die Workaholics, Menschen, die den den Sinn des Lebens darin suchen, pausenlos zu arbeiten. Das Ergebnis lautet dann bei vielen irgendwann Burnout, Erschöpfungsdepression ...
Jede Maschine muss einmal überholt werden. Dabei ist der Mensch mehr und komplizierter als eine Maschine. Er braucht schöpferische Pausen. Das sind Ruhezeiten, in denen er zu sich selbst findet.
Obwohl solche Ruhe wichtig ist, gibt es vermehrt Menschen, die die Ruhe nicht ertragen können. Sie haben sogar Angst davor; denn in diesen Ruhephasen tauchen immer wieder die ganz existenziellen Fragen auf: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Es ist gut, wenn wir uns mit diesen Fragen auseinandersetzen! Aber wo wollen Sie mit dem Suchen nach Antworten beginnen? Die Angebote und Möglichkeiten sind sehr vielseitig. Beginnen Sie doch mit der Bibel! Bitten Sie zuvor Gott, dass er durch die Bibel wirklich zu Ihnen redet. Der Satz »Die Bibel ist so schwer zu verstehen« gilt nicht. Es gibt viel mehr Stellen, die Sie verstehen werden, als Stellen, die Sie nicht verstehen werden!
Sind Sie bereit, sich auf ein solches Abenteuer einzulassen? Gott hat schon mit vielen geredet, die wirklich hören wollten.

Waltraud Baumann


Frage
Was wäre Ihre drängendste Frage an Gott?
Tipp
Leider gibt es heute noch viele andere Möglichkeiten, nicht zum Nachdenken zu kommen, als nur die Arbeit.
Bibellese
Psalm 1

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!