Freitag, 01. November 2002

Leitvers
Ich bin bei euch alle Tage.

Matthäus 28,20

Einsamkeit – die Not unserer Zeit

Einsamkeit – die Not unserer Zeit

Sie ist zwar gerade erst 70 geworden, doch gesundheitlich hat sie mehr Beschwerden als andere, die weit älter sind. Aber das ist für sie nicht das Schlimmste. Viel mehr setzt es ihr zu, dass sie so allein ist. Und das war im Grunde schon so, seit sie denken kann. Als Kind wuchs sie zwar mit einem Bruder auf, an dem sie sehr hing. Doch der starb früh, und mit diesem Verlust konnte sie sich nicht abfinden. Sie lebte sehr zurückgezogen, blieb unverheiratet und musste aus gesundheitlichen Gründen schon früh ihren Beruf aufgeben. Und jetzt fing die Einsamkeit erst richtig an. Zwar versuchten manche wiederholt, mit ihr Kontakte zu knüpfen, gaben es aber meist schon nach kurzer Zeit wegen ihrer oft schroffen Art auf. Doch sie klagt: »Alle haben mich verlassen, niemand kümmert sich um mich!«
Einsamkeit zählt in unserem Land zu den schlimmsten Übeln bei vielen Menschen. Und gerade die Älteren sind davon besonders betroffen. Die Gründe sind zwar sehr vielschichtig, es lassen sich aber auch sehr simple Grundsätze festmachen, wie z.B.: Wer sich zeitlebens um andere gekümmert hat, kann eher damit rechnen, dass sich auch um ihn andere kümmern. Besonders gut dran ist aber auch in dieser Hinsicht, wer im lebendigen Glauben an Jesus Christus steht. Denn der hat versprochen, die Seinen nie zu verlassen, sondern jeden Tag bei ihnen zu sein. Und noch eins kommt hinzu: Auch untereinander sind die an Jesus Christus Glaubenden nach dem Willen ihres Herrn mit der ihnen von Gott geschenkten Liebe verbunden, so dass sie sich, soweit es nur geht, nicht allein lassen.

Otto Willenbrecht


Frage
Wenn andere mich meiden – wo können bei mir die Ursachen liegen?
Tipp
Die Not anderer bewusst wahrzunehmen hilft mir, mich um sie zu kümmern.
Bibellese
Matthäus 24,45-51

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.