Dienstag, 02. Januar 2007

Leitvers

Und Gott sprach zu Noah: Gehe in die Arche.
1. Mose 7,1

Dewina und die Arche

Dewina und die Arche

Trotz ihrer erst 5 Jahre macht sich Dewina oft Gedanken über die Nöte der Welt und deren Lösung. Vor kurzem unterhielt sie sich beim Abendessen mit ihrer Mutter über die vielen Kinder in Afrika, deren Eltern an Krankheiten und Seuchen gestorben waren. Es bereitete Dewina großen Kummer, dass diese Kinder nun alleine durchs Leben gehen müssen.
Nach dem Abendessen stand Dewina auf und holte sich Stift und Papier. Sie malte ein Schiff, das sie »Dewinas Arche« nannte. Diese Arche, so erklärte sie, müsse nun so schnell wie möglich gebaut werden, um die elternlosen afrikanischen Kinder ins sichere Deutschland zu holen. Auch logistische Fragen fanden eine verblüffend direkte Lösung. Vier Kinder können im Wohnzimmer schlafen, eins unter dem Hochbett, Spielsachen werden geteilt, und zur finanziellen Überbrückung wird der Urlaub gestrichen.
»Morgen, direkt nach dem Kinderturnen«, so bemerkte Dewina abschließend, »werden wir rausgehen und Holz suchen.« - »Wofür?«, wollte eine sichtlich erstaunte Mutter wissen. Manchmal können Eltern wirklich seltsame Fragen stellen. »Für das Schiff natürlich!«, antwortete Dewina mit einem überzeugenden Lächeln.
Das sich sorgende und liebende Vaterherz Gottes kann man kaum besser beschreiben. Die hölzerne Arche stand damals bereit, jeden Menschen aufzunehmen, der an Bord kam, um ihn dann vor der todbringenden Flut zu bewahren. Im am Kreuz sterbenden Sohn hat Gott noch einmal ein Rettungsangebot bereitet. Jeder reumütige Sünder, der dort um die Vergebung seiner Schuld nachsucht, tritt im Bilde gesprochen in eine neue Arche ein, die ihn sicher in den Himmel bringen wird.

Martin von der Mühlen
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was hindert Sie, durch Gottes geöffnete Tür zu gehen?
Tipp
Zur Zeit Noahs ließen sich nur acht Menschen bewegen, die Arche zu betreten - Platz war für viele mehr!
Bibellese
Lukas 14,15-23

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.