Samstag, 02. Januar 2010

Leitvers

Jesus Christus sagt: »Glückselig ist, wer sich nicht an mir ärgern wird!«
Matthäus 11,6

Mensch ärgere dich nicht!

Mensch ärgere dich nicht!

Als 1914 die ersten Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiele auftauchten, ahnte wohl keiner, dass nur sechs Jahre später bereits eine Million und bis heute weit über 70 Millionen Exemplare dieses beliebten Gesellschaftsspiels verkauft worden sind. 1910, also vor 100 Jahren, erschien das Würfelspiel erstmalig und hat seither Generationen von Kindern und Erwachsenen begleitet und findet sich wohl in fast jedem Haushalt unseres Landes. Das ist erstaunlich, spiegelt der Titel dieses Spiels doch einen Bereich unserer Gefühlswelt wieder, den wir nur zu gern ausschalten würden, das Ärgern nämlich. Wie oft habe ich als Kind vor Ärger fast in die Tischkante gebissen, weil ein Mitspieler eine meiner Figuren durch Rauswurf zurück ins Startfeld befördert hatte und ich von Neuem beginnen musste. Was in diesem Spiel immer wieder möglich ist, bleibt im echten Leben zunächst nur Wunschdenken, denn ein Neubeginn, auch wenn sehnlich gewünscht, scheint meist unmöglich. Doch gerade um einem Menschen einen Neubeginn zu ermöglichen, hat Gott seinen Sohn, Jesus Christus, in die Welt gesandt. Viele haben sich seither darüber geärgert, dass es allein der Sohn Gottes sein soll, der ihnen zu einem mit Sinn erfüllten und froh machenden Leben verhilft.
Ist Ihr Leben mit Fehlschlägen angefüllt und mit Schuld beladen? Kommen Sie sich wie eine rausgeworfene Figur im Spiel des Lebens vor? Dann macht Jesus Christus Ihnen folgendes Angebot: Komm her zu mir, der du mit deinen Mühen im Tiefsten deines Inneren froh werden willst und doch mit Schuld beladen bist, ich will dir Ruhe geben (nach Matthäus 11,28). Froh wird nur, wer sich an Jesus nicht ärgert, sondern zu ihm kommt und von Neuem beginnt.

Matthias Adolphi


Frage
Ist Jesus Christus für Sie Ärgernis oder Chance?
Tipp
Das Angebot Jesu gilt auch Ihnen.
Bibellese
Jesaja 44,21-28

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.