Donnerstag, 02. Juni 2022

Leitvers

Dies habe ich zu euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid guten Mutes, ich habe die Welt überwunden.
Johannes 16,33

Krisen/Katastrophen

Planmäßig

Vorletztes Jahr konnten wir keinen Urlaub machen. Er war längst geplant, gebucht - aber er wurde abgesagt, wie so vieles in der Krise. 2021 war es auch kaum besser: Der Rohbau kam zum Erliegen, weil die Rohstoffe fehlten: Holz, Rigips, Styropor - vieles für den Bau war kaum verfügbar. Termine mit Handwerkern waren kaum noch zu bekommen, trotz bester Planung lief es nicht rund. - Der Tempelberg in Jerusalem wurde wieder zum Pulverfass. Das Nahost-Problem bleibt ein Laststein, der für die Diplomatie zu schwer ist. - Das Volk befolgte die AHA-Regel: A.lle H.aben A.ngst. - Unsere Zeit ist unruhig, unsicher, Gewohntes klappt nicht mehr richtig. Wir müssen vieles neu denken. Präsenz wurde Distanz und damit ziemlich kühl. Wir können online die Zwischentöne nicht hören, die Atmosphäre kaum wahrnehmen. Zwischenrufe sind nicht gut möglich.

Die Erde bebt, das Fundament wackelt, der Halt geht verloren. Doch Gott sitzt auf dem Thron, fest, sicher, und daher stimmt das alte Wort immer noch: »Erinnert euch an das Frühere von der Urzeit her, dass ich Gott bin, und sonst ist keiner, dass ich Gott bin und gar keiner wie ich; der ich von Anfang an das Ende verkünde und von alters her, was noch nicht geschehen ist; der ich spreche: Mein Ratschluss soll zustande kommen, und all mein Wohlgefallen werde ich tun; ... ich habe geredet und werde es auch kommen lassen; ich habe entworfen und werde es auch ausführen« (Jesaja 46,9-11).

Gottes Plan wird ausgeführt. Seine Zusage gilt immer! Wir sollten uns daher immer wieder neu ermutigen, Gottes Wegen und Zeitplänen zu vertrauen. Wir sollten sie kennen(lernen) und darin Trost und Zuversicht finden. Denn Gott ist treu, er wird ausführen, was er sich vorgenommen hat.

Peter Lüling
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie sicher empfinden Sie Ihr Lebensfundament?
Tipp
Nur bei Gott sind wir auf der sicheren Seite.
Bibellese
Jesaja 65,17-18; 66,1-2.22-24

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.