Sonntag, 03. Januar 2021

Leitvers

Darum, so wie durch einen Menschen die Sünde in die Welt gekommen ist und durch die Sünde der Tod und so der Tod zu allen Menschen durchgedrungen ist, weil sie alle gesündigt haben ...
Römer 5,12

Ein kleines Virus mit großen Folgen

Ein kleines Virus mit großen Folgen

Ende 2019 machte das Corona-Virus SARS-CoV-2 erstmals von sich reden: In der chinesischen Provinz Wuhan erkrankten Menschen an COVID-19, der »coronavirus disease 2019«. Obwohl dieses Virus nur max. 160 Nanometer groß ist (1 Nanometer ist ein Milliardstel Meter), waren seine Auswirkungen weltweit spürbar. Infolge der globalen Vernetzung von Reise- und Lieferwegen breitete sich das Virus schnell über viele Länder und Kontinente aus: Die Pandemie war da! Weltweit wurden Einreiseverbote verhängt und Transportwege gekappt. Schnell entstanden Lieferengpässe gerade bei wichtigen medizinischen Produkten. Das gesellschaftliche Leben wurde massiv eingeschränkt durch Kontaktsperren usw. Dadurch legte das Virus einerseits die Verletzlichkeit einer globalisierten Wirtschaft bloß. Doch vor allem forderte das Virus viele Todesopfer! Politiker, Ärzte und Behörden versuchten daher fieberhaft, die weitere Ausbreitung zu verhindern.
Mich hat diese Corona-Pandemie an eine andere, viel gefährlichere Epidemie erinnert, deren Verbreitungsgrad weitaus höher, und deren Letalitätsrate weitaus größer ist: die Sünde. Der Tagesvers macht deutlich, dass von diesem »Virus« nicht nur einige Menschen, sondern weltweit alle betroffen sind. Und die Folge der Sünde ist 100%ig der Tod. Doch während nach einem wirksamen Medikament gegen das Corona-Virus jedenfalls zurzeit noch gesucht wird, ist das Gegenmittel gegen die Folgen des Sünden-Virus längst gefunden: Das Blut, das Jesus Christus am Kreuz für eine sündige Menschheit vergossen hat, neutralisiert wirksam die Folgen der Sünde und sichert ewiges Leben. Doch wie bei jedem Gegenmittel, das mir helfen soll, muss ich auch dieses für mich annehmen!

Markus Majonica
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Warum würden Sie sich einer Impfung unterziehen?
Tipp
Der ist ein Held, der in tödlicher Gefahr alles für das Leben anderer tut!
Bibellese
Johannes 18,1-11

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.