Sonntag, 03. August 2008

Leitvers
Wahrlich, wahrlich ... Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen.

Johannes 3,3

»Von neuem geboren« - Wie das?!

»Von neuem geboren« - Wie das?!

Nikodemus hätte es wissen müssen. Als »Oberster der Juden« und anerkannter Lehrer des Volkes Israel kannte er das Alte Testament aus dem Effeff. Aber trotz seiner großen Gelehrsamkeit wusste er nicht, dass Jesus Christus der in den alten Schriften verheißene Messias war. Aber er hatte, im Gegensatz zu seinen Volksgenossen, ein ernstes Verlangen nach Erkenntnis der Wahrheit. So ging er eines Nachts zu Jesus, von dessen göttlicher Sendung er überzeugt war. »Meister, wir wissen, dass du ein Lehrer bist, von Gott gekommen ...«, so begann er seine Eröffnungsrede. Aber viel weiter kam er nicht, denn Jesus kam gleich zur Sache: Nikodemus, du musst von neuem geboren werden! Ohne eine geistliche Erneuerung hast du kein Verständnis für die Dinge des Reiches Gottes, geschweige denn ein Anrecht darauf. - Damit wusste der Schriftgelehrte nun gar nichts anzufangen. Von neuem geboren? - Nie gehört. Wie funktioniert so etwas?
Er hatte es dann doch noch begriffen, denn später trat er im Hohen Rat unter Hinweis auf das Gesetz für Jesus ein, und nach dessen Tod am Kreuz bekannte er sich öffentlich zu ihm, indem er mithalf, den Leib des Herrn zu bestatten. Seine Religiosität und seine hohe Bildung hatten Nikodemus nicht weitergebracht, deshalb ging er den direkten Weg - zu Jesus selbst. Der »Begriffsstutzigkeit« des gelehrten Mannes haben wir auch den bekanntesten Vers im Neuen Testament »zu verdanken«, das Evangelium im Kompaktformat. »So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat« (Johannes 3,16). Wer an »ihn« glaubt, ist »von neuem geboren«.

Johann Fay


Frage
Haben Sie noch Probleme mit der »Neugeburt«?
Tipp
Die »Fünf Schritte« auf Seite 372 und 373 sind ein ausgezeichneter »Geburtshelfer«.
Bibellese
Johannes 3,1-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.