Mittwoch, 03. September 2003

Leitvers

Und ich werde euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist
in euer Inneres geben; und ich werde das steinerne Herz aus
eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben.

Hesekiel 36,26

Unser Herz

Unser Herz

Unser Herz arbeitet unermüdlich. Es schlägt pausenlos bis an unser Lebensende und zwar über 4000 Mal in einer einzigen Stunde. Unentwegt pumpt es Blut durch unseren ganzen Körper vom Kopf bis zu den Zehenspitzen, um das physische Leben überhaupt zu ermöglichen. Jedes Menschenleben hängt von einem gut funktionierenden Herzen ab.
Heute vor zwei Jahren verstarb einer der bekanntesten Mediziner, den man als Pionier auf diesem Gebiet bezeichnen kann: der südafrikanische Herzspezialist Christiaan Barnard. Er schrieb am 3.12.1967 Medizingeschichte, als er zum ersten Mal einem 55 Jahre alten Mann sein irreparables Herz entnahm und ihm das Herz einer Unfalltoten einpflanzte. Zwar überlebte dieser Patient aufgrund körperlicher Abwehrreaktionen nur 18 Tage, aber trotzdem war diese fünfstündige Operation der erste Schritt hin zu einem neuen Verfahren, das bis heute mehr als 40.000 Mal angewandt wurde und vielen Menschen das Leben gerettet hat.
Auch unser Tagesvers spricht von einer Herztransplantation, die Gott persönlich an jedem Menschen vornehmen will. Natürlich bezieht sich dieser Vers nicht auf unsere organische Blutpumpe. Er meint das Innerste unserer Person, die Zentrale, wo die Entscheidungen unseres Lebens fallen. Genau an dieser Stelle liegt ein so ernst zu nehmender Defekt vor, dass es keinen Sinn macht, »Reparaturversuche« zu starten. Ein Austausch, eine »Herztransplantation« ist unvermeidlich. Und genau das möchte Gott tun. Er möchte uns innerlich vollkommen erneuern und unser altes, eigenwilliges und verdorbenes Herz entfernen, und statt dessen eines schenken, das gern tun möchte, was Gott gefällt und das er einmal ewig bei sich haben will.

Stefan Nietzke


Frage
Wie steht es um Ihr Herz?
Tipp
Zu einer Operation muss man selbst einwilligen.
Bibellese
Psalm 51,3-16

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.