Samstag, 03. November 2007

Leitvers

Es entstand aber auch ein Streit unter ihnen, wer von ihnen für den Größten zu halten sei.
Lukas 22,24

Wer ist der Größte?

Wer ist der Größte?

Für Cassius Clay alias Muhammad Ali war das keine Frage. »I am the Greatest!«, brüllte er in Siegerpose. Dabei übertrieb er nicht einmal, denn im Boxring war er es tatsächlich für eine gewisse Zeit. Und für solche Gegner, die das anzweifelten, hatte er schlagkräftige Argumente.
Aber nicht jeder, der nach Größe strebt, kann überzeugen. Da übt sich einer in Selbstdarstellung, drängt nach vorne, plustert und bläht sich auf, möchte dominieren, delegieren und die erste Geige spielen, wobei der Genügsame nicht selten als Trittbrett missbraucht, überholt und überrollt wird.
Andere übertrumpfen, das gehört zu diesem Weltsystem. Und da, wo es eigentlich gar nicht hingehört, findet man es leider auch: in christlichen Gemeinschaften. Wie schwer fällt es manchem, »unten« zu bleiben. Viel lieber möchte man imponieren, sich profilieren und produzieren, eigenmächtig schalten und walten.
Die vertrauten Gefolgsleute Jesu hatten scheinbar nichts begriffen. Denn als ihr Herr sich anschickte, seinen schweren Leidensweg, der am Kreuz enden sollte, anzutreten, beschäftigte sie die Frage, wer von ihnen der Dominator sei. Während der Größte, der je über diese Erde ging, es sich gefallen ließ, als der Allerverachtetste behandelt zu werden! Er beugte sich bei allem, was man ihm zufügte, und begehrte nicht auf (Jesaja 53,7). Jetzt, nachdem er sich für Sünder geopfert hat, möchte er die Mitte unseres Lebens und die zentrale Gestalt in unseren Gemeinden sein. Wer das anerkennt, seinen Sinn ändert und Jesus Christus die Ehre gibt, den wird er einmal »ganz groß herausbringen«.

Johann Fay


Frage
Sind Sie mit Ihrer »Größe« zufrieden?
Tipp
Vor dem Sturz will das Herz des Menschen hoch hinaus, aber der Ehre geht Demut voraus (Sprüche 18,12).
Bibellese
Römer 12,3-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!