Dienstag, 03. November 2015

Leitvers

Der im Himmel thront, lacht; der Herr spottet über sie.
Psalm 2,4

Menschen vor Gott (1) - Eine spannende Begegnung

Menschen vor Gott (1) - Eine spannende Begegnung

Ein Journalist berichtete einmal von einer Begegnung mit Nelson Mandela. Lange hatte er sich um ein Interview bemüht und sich Fragen überlegt. Er hatte sie alle auswendig gelernt und immer und immer wieder an der Formulierung geschliffen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit konnte er sie aufsagen. Als es dann endlich losging, war er von der Erscheinung und Ausstrahlung dieses Mannes derart beeindruckt, dass er keine einzige Frage herausbrachte und alles vergaß, was er sich zurechtgelegt hatte.
Vielleicht haben Sie das auch schon mal gehört: »Wenn ich einmal vor Gott stehe, werde ich ihn fragen ...« Häufig verbinden Menschen dies mit Anklagen und glauben, dass sie Gott zur Rechenschaft ziehen könnten.
Im Psalm 2 wird eine Situation geschildert, die noch darüber hinausgeht. Dort ist es so, dass sich Könige zusammenschließen und Gott bekämpfen wollen. Ich hätte vermutet, dass Gott zumindest ein wenig davon beeindruckt sein müsste, wenn Menschen ihn zur Rechenschaft ziehen oder bekämpfen wollen. Wie ist die Reaktion Gottes auf diese vereinigten menschlichen Mächte gegen ihn? Er lacht und spottet über sie.
Der Unterschied zwischen Gott und Mensch ist einfach zu groß. Für diesen geballten Aufmarsch seiner Gegner hat der große Gott nur ein »müdes Lächeln« oder, genauer gesagt, nur ein Lachen übrig. Aus Spöttern werden plötzlich Verspottete. Was ist nun mit unseren (anklagenden) Fragen, die wir Gott stellen wollten, wenn wir vor ihm stehen? Darauf wird bereits im wohl ältesten Buch der Bibel, dem Buch Hiob, eine Antwort gegeben. Es wird umgekehrt sein. Gott wird die Fragen stellen und der Mensch »kann ihm auf tausend nicht eins antworten« (Hiob 9,3).

Steffen Rosenkranz


Frage
Was würden Sie antworten, wenn Gott Sie einmal fragt, warum Sie Ihr Leben ohne ihn gelebt haben?
Tipp
Bitte bedenken Sie: Gott lässt sich von uns nicht erniedrigen. Das hat er in Jesus Christus bereits getan.
Bibellese
Psalm 2

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.