Donnerstag, 03. November 2022

Leitvers

Sterben müssen alle Menschen; aber sie sterben nur einmal, und darauf folgt das Gericht.
Hebräer 9,27

Tod/Sterben

Gott ist (nicht) tot

»Gott ist tot.« So titelte eine deutsche Zeitung im November 2020, als die argentinische Fußball-Legende Diego Armando Maradona im Alter von 60 Jahren verstarb. Während seine fußballerischen Fähigkeiten unbestritten waren, fiel er neben dem Platz eher durch negative Schlagzeilen und Eskapaden auf. Dennoch wurde er in seiner Heimat Argentinien wie ein Heiliger, ja, wie ein Gott verehrt. Für viele war er der Größte, der Einzige, der Fußball-Gott schlechthin. Nicht umsonst trug er seinen Spitznamen »Die Hand Gottes«, den er bei der WM 1986 erhielt, als er im Spiel gegen England ein irreguläres Tor mit der Hand erzielte.

Nein, Maradona war nicht Gott. Er war ein Mensch aus Fleisch und Blut wie Sie und ich. Und auch dieser Mann wird sich vor Gott verantworten müssen. Wenn etwas in diesem Leben sicher ist, dann die Tatsache, dass wir Menschen eines Tages sterben werden. Und es ist gut, sich schon in diesem Leben darauf vorzubereiten, Gott zu begegnen. Wir werden letztlich alle vor dem lebendigen Gott erscheinen müssen. Vor Gott wird einmal alles ans Licht kommen, und er wird jede unserer Taten beurteilen. Jede gute und jede böse Tat. Jeden Betrug und jede soziale Hilfeleistung. Jede Lüge und jedes erschlichene Tor. Aber weder unsere Fähigkeiten noch unsere guten Taten werden uns in den Himmel bringen.

Ausschlaggebend wird sein, ob wir durch Jesus Christus Vergebung unserer Schuld gefunden haben. Jesus Christus ist für uns am Kreuz gestorben, damit wir das ewige Leben haben können. Doch damit noch nicht genug. Am dritten Tag ist er aus den Toten auferstanden. Jesus lebt, und Gott ist nicht tot.

Joel Wjst
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Sind Sie darauf vorbereitet, Gott zu begegnen?
Tipp
Jesus Christus kann auch Ihnen helfen, Gerechtigkeit vor Gott zu erlangen.
Bibellese
Römer 14,11-12

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.