Mittwoch, 04. Februar 2015

Leitvers

Wenn nun der Sohn euch frei macht, werdet ihr wirklich frei sein.
Johannes 8,36

Endlich wieder frei laufen!

Endlich wieder frei laufen!

Nach einer Herzmuskelentzündung war es mit dem Sport für mich erst einmal vorbei. Zunächst musste die Entzündung ausheilen. Das geschah recht schnell. Dann schlossen sich viele Untersuchungen an, um festzustellen, ob etwas am Herzen zurückgeblieben war. Dies war – Gott sei Dank – nicht der Fall. Dennoch dauerte es fast ein halbes Jahr, bis ich wieder Sport treiben durfte – aber ganz, ganz langsam und nur mit einem Pulsmessgerät. Denn ich sollte meinen Herzschlag anfangs nur bis etwa 100 hochtreiben. Und da ich monatelang aus dem Training war, erreichte ich diesen Wert sehr schnell. Immer wieder mahnte mich das Piepsen des Messgerätes, mein Tempo zu drosseln. Immer wieder musste ich mich bremsen. Doch nach und nach durfte ich die Frequenz steigern, bis ich – eines Tages – ganz ohne Pulsmessung und lästige Warnmeldungen wieder ganz frei und unbeschwert laufen konnte. Diese Freiheit habe ich sehr genossen – nichts hielt mich mehr zurück.
Rückwirkend betrachtet waren diese Einschränkungen nicht wirklich groß und zeitlich begrenzt.
Doch es gibt viel schwerer wiegenden Lasten, die den »freien Lauf« eines Menschen behindern: Das sind Lasten des Gewissens. Viele tragen schwer an ihrer Vergangenheit, an Schuld, die sie auf sich geladen haben. Diese Schuld bedrückt, sie macht krank, sie verdunkelt die Sicht. Immer wieder bringt das Gewissen Sünden in Erinnerung. Diese Erinnerungen lähmen das Leben. Gibt es einen Ausweg? Jesus Christus verspricht jedem, der zu ihm kommt, Vergebung aller Sünden und Frieden für das Gewissen. Wer diese Vergebung erlebt, dessen Herz weitet sich. Die Last der Vergangenheit ist genommen. Der Schritt wird wieder frei – einer ewigen, guten Zukunft entgegen.

Markus Majonica
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was schleppen Sie mit sich herum?
Tipp
Bei dem Kreuz Jesu kann man alle Lasten ablegen!
Bibellese
Johannes 8,31-36

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!