Mittwoch, 04. April 2007

Leitvers

»Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe.«
Matthäus 3,17

Der bunte Rock

Der bunte Rock

Jakob liebte seinen Sohn Joseph mehr als alle anderen. Das kam nicht daher, weil er der Erstgeborene seiner Lieblingsfrau Rahel war, sondern weil sie beide die gleiche Gesinnung hatten. Es heißt: »Joseph war der Sohn seines (Jakobs) Alters.« Das heißt nicht nur, dass Jakob schon alt war, als Joseph geboren wurde, es heißt auch, dass Joseph seinen Vater vollkommen verstehen konnte. Sie waren innerlich »gleichauf«. Das gefiel dem alten Jakob so sehr, dass er Joseph vor seinen Brüdern auszeichnete und ihn einen langen, bunten Rock tragen ließ. Wie in keiner Familie, wurde das natürlich auch hier nicht gern gesehen. Und wenn sie bei etwas Ehrlichkeit auch wissen konnten, warum das geschah, so hassten sie ihn doch, weil sie bleiben wollten, wie sie waren.
Der Herr Jesus Christus ist auch mit Gott, dem Vater, »gleichauf«. Und das hat uns Gott vielfach in der Bibel gezeigt. Er hat ihn hier auf Erden einen »bunten Rock« tragen lassen. Das war sein fehlerloses Leben, die Kraft, große Wunder tun zu können und die herablassende Liebe, die er jedem entgegenbrachte. Aber anstatt ihn zu bewundern und zu ehren, haben ihn alle gehasst, die wie Josephs Brüder merkten, dass es einen Grund gab, weshalb sie Gott nicht so lieben konnte, und das war die Sünde. An der wollten sie lieber festhalten, als die Großartigkeit Jesu Christi anzuerkennen.
Noch heute wird die Botschaft von dem zu uns gesandten Gottessohn verkündigt und von den meisten aber verachtet und verspottet. Und wenn jemand von Gott die Gnade erhält, wenigstens ein wenig von dem »bunten Rock« eines reinen und gerechten Lebens zu zeigen, dann schlagen auch ihm oft Verachtung und Ablehnung entgegen.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Kennen Sie so einen Menschen?
Tipp
Suchen Sie seine Freundschaft; denn er ist Gottes Freund.
Bibellese
1. Mose 37,1-4

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!