Montag, 04. Oktober 2021

Leitvers

So weit der Osten ist vom Westen, hat er von uns entfernt unsere Übertretungen.
Psalm 103,12

Für die Vergebung der Sünden

Für die Vergebung der Sünden

In der gestrigen Andacht haben wir uns bewusst gemacht, dass Gott der Geber aller guten Gaben ist. Und wer nähme nicht gerne gute Gaben an? Etwas schwerer verdaulich ist es jedoch, wenn uns die Bibel ausrichten lässt, dass uns Gott seine Vergebung als Geschenk anbietet. Denn: Haben wir etwa Vergebung nötig? Wir benehmen uns doch nach bestem Wissen und Gewissen! Wir haben noch nie jemanden ermordet, bei McDonald's nehmen wir nicht mehr Servietten, als wir wirklich benötigen, verbrauchte Batterien werfen wir nicht einfach in den Hausmüll …
Aber klar ist natürlich, dass das reine Enthalten von schlechten Handlungen in der Bibel kein ausreichender Maßstab ist, um vor Gott als gerechter Mensch zu stehen. Natürlich fordert z. B. Psalm 34,15 dazu auf, das Böse zu unterlassen, aber auf der anderen Seite eben auch das Gute zu tun. Und wenn ich mir dann die durch die Bibel gesetzte Messlatte bewusst mache: »Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!«, … spätestens dann wird mir klar, dass ich weit unter dem bleibe, was ich eigentlich sein sollte, denn von Natur aus kreist der Mensch nun mal vorwiegend in seinem eigenen »Mikrokosmos«. Oft genug besteht also meine »Zielverfehlung« darin, dass ich das Gute leider aus Bequemlichkeit oder Gedankenlosigkeit unterlasse.
Doch dem, der seine Defizite anerkennt und sie aufrichtig bekennt, dem sagt Gott zu, dass er sie ins tiefste Meer wirft (Micha 7,19) bzw. dass er sie so weit entfernt, wie der Osten vom Westen entfernt ist (siehe Tagesvers), was symbolisch für eine unüberwindbare Entfernung steht. Und wenn ich ins Neue Testament schaue, dann sehe ich, dass diese Vergebung möglich ist, weil Jesus Christus aus Liebe zu mir am Kreuz das Gericht auf sich nahm, das ich eigentlich verdient hatte.

Stefan Nietzke


Frage
Welche Dinge fallen Ihnen ein, die Sie hätten tun sollen, aber unterlassen haben?
Tipp
Gott rechnet uns das Gute seines Sohnes zu, wenn wir ihn um Vergebung bitten.
Bibellese
Psalm 34

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.