Freitag, 05. März 2021

Leitvers

Der Kluge sieht das Unglück und verbirgt sich; die Einfältigen gehen weiter und erleiden Strafe.
Sprüche 27,12

Augen zu und durch?

Augen zu und durch?

Sicher haben Sie schon Geschichten gelesen oder gehört, in denen ein Autofahrer im Radio hört, in einigen Kilometern Entfernung habe ein Dammbruch die Straße unterspült oder ein Erdbeben einen breiten und tiefen Riss in der Fahrbahn verursacht. Auf solche Meldungen kann man natürlich unterschiedlich reagieren. Wenn der Fahrer schon viel Ärger an diesem Tag erlebt hat und nun nichts Schreckliches mehr anhören mag, könnte er solange am Radio drehen, bis er seine Lieblingsmusik empfängt, und dann einfach weiterfahren. Er könnte aber auch Strategien entwickeln, wie er möglichst unbehelligt bleiben und dieser Gefahr ausweichen kann.
Unser Gewissen gleicht einem solchen Autoradio, indem es uns vor Gefahren warnt, in die wir zu geraten drohen.
Aus vielen Berichten sind uns die Gefahren beim Umgang mit Drogen oder das viele Anschauen moralisch schlechter Filme durchaus bewusst. Wie reagieren wir, wenn »Freunde« uns verleiten wollen, alles einmal auszuprobieren? Da will man kein Angsthase oder Muttersöhnchen sein, oder man will sich gern selbst beweisen, dass man seine Grenzen genau kennt. Doch dann kommt sehr bald der Alkohol und wischt alle moralischen Vorbehalte beiseite.
Die beste Strategie für jeden Menschen ist erstens, den Umgang mit solchen Leuten zu suchen, die eine bessere Freizeitbeschäftigung betreiben, und zweitens, bei Versuchungen möglichst gleich zu Anfang ganz deutlich »NEIN« zu sagen. Am leichtesten haben es dabei solche, die ihren Halt in Gott und seinem Wort haben. In deren Gesellschaft ist man am besten bewahrt. Das Allerbeste aber ist, wenn man selbst eine lebendige Verbindung zu dem Gott hat, der uns vor allem Bösen bewahren kann.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie gehen Sie mit Ihrem Gewissen um?
Tipp
Wer Gefahren sucht, kommt häufig in ihnen zu Fall.
Bibellese
Lukas 16,19-31

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.