Donnerstag, 05. Juli 2007

Leitvers
Ich gehe hin, euch eine Stätte zu bereiten.

Johannes 14,2

Himmel auf Erden?

Himmel auf Erden?

»Paradiesische Strände« wirbt der Urlaubskatalog. »Wie im siebten Himmel« fühlen sich die Frischverliebten. Eine Brauerei bietet ein »himmlisches Bier« an.
Mit himmlisch verbinden wir Angenehmes, Ruhe, Genuss, Stressfreiheit, Sicherheit, Frieden ... Wir Menschen sehnen uns anscheinend nach dem Himmel, oder wenigstens nach etwas vom Himmel. Hier knüpft die Werbung an und versucht uns etwas vom Himmel auf Erden zu verkaufen.
Unsere technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten gewähren uns auch viele Annehmlichkeiten. Wir leben z.B. in warmen Wohnungen. Ich möchte mit keinem noch so wohlhabenden König früherer Zeiten tauschen, der in kalten Gemäuern sein Dasein fristete. Zentralheizungen sind eine der großen Segnungen moderner Technik. Ja, wir haben es in unserem Land sehr gut. Manchmal könnte man meinen, wir haben den Himmel auf Erden.
Leider reißen uns immer wieder Nachrichten aus unserer Zufriedenheit. Leid, Krankheit und Tod wühlen uns auf und zeigen: Hier ist kein Himmel. Menschen verüben Gemeinheiten und Verbrechen an anderen und verursachen unnötiges Leid. Katastrophen werden weltweit gemeldet. Hier ist kein Himmel. Wenn wir ihn hier suchen und bauen wollen, werden wir sicher irgendwann enttäuscht.
Wer an Jesus und die Bibel glaubt, weiß, dass der Himmel nicht auf der Erde ist, aber dass Jesus kam, um uns einen Platz im Himmel zu bereiten. Der Glaubende weiß in allen Widrigkeiten dieser Erde: Der Himmel ist nicht hier, aber ich bin auf dem Weg dorthin. Das ist kein billiger Trost sondern eine Gewissheit, die Jesus uns geben will.

Manfred Herbst


Frage
Suche ich den Himmel auf der Erde?
Tipp
Der Himmel ist zukünftig und wird uns durch Jesus Christus geschenkt.
Bibellese
Johannes 14,1-10

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.