Samstag, 06. April 2002

Leitvers

Denn auf meinem heiligen Berg, …
dort wird mir das ganze Haus Israel
insgesamt dienen im Land.

Hesekiel 20,40

Der Tempelberg

Der Tempelberg

Bis vor einigen Jahren war uns der Begriff »Tempelberg« nicht so geläufig. Im Oktober 1999 zeigten wir auf einer Ausstellung ein Modell der Klagemauer und eine Menge Bilder über den Tempelberg als Aufhänger für unsere Aktionen. Viele Menschen waren irgendwie interessiert. Die Stichworte »Jerusalem« und »Israel« findet man ja täglich in der Zeitung. Aber mit dem Begriff »Tempelberg« konnte man nicht so viel anfangen. Aber spätestens seit dem Tag, an dem Ariel Sharon seinen Fuß auf den Tempelberg setzte, ist dieser Ort weltweit bekannt. Welch eine Reaktion löste dieser »Spaziergang« aus! Lange Zeit war in Filmreportagen und Zeitungsmaterial ständig von ihm die Rede.
Für Gott war dieser Ort von Anfang an eine wichtige Stelle. In der Geschichte Abrahams taucht er auf: Es war der Ort, an dem Abraham seinen Sohn Isaak opfern sollte. In der Geschichte Davids und Salomos finden wir ihn als die Stelle, wo der Tempel gebaut wurde. Im Neuen Testament ist er der zentrale Ort der jüdischen Religion. Hier fanden viele Ereignisse statt, die in den Evangelien und in der Apostelgeschichte beschrieben werden. Aber dieser Ort spielt auch in Zukunft eine wichtige Rolle: »Denn auf meinem heiligen Berg, … dort wird mir das ganze Haus Israel insgesamt dienen im Land. Dort werde ich sie wohlgefällig annehmen, …«. Wir leben in einer interessanten Zeit. Haben wir offene Augen, damit wir die Erfüllung dessen sehen, was Gott geplant hat? Und wenn die Geschichte Israels tatsächlich der Zeiger an der Weltenuhr ist, muss er dicht vor der 12 stehen. Hoffentlich haben wir alle unser Verhältnis zu Gott in Ordnung gebracht, wenn die große Stunde schlägt!

Wim Hoddenbagh


Frage
Bin ich mir dessen bewusst, dass Gott die Geschichte in seiner Hand hat?
Tipp
Gott hält, was er versprochen hat!
Bibellese
Hesekiel 20,39-44

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.