Freitag, 06. April 2018

Leitvers

Und der HERR sprach zu mir: Menschensohn, stelle dich auf deine Füße.
Hesekiel 2,1

Aufrechte Haltung

Aufrechte Haltung

Im Film »Der Club der toten Dichter« ermutigt der Ausnahmelehrer John Keating seine Schüler, einen Standpunkt zu entwickeln. Dazu verlässt Keating in einer Schlüsselszene des Films das Lehrerpult und klettert auf die Schülertische. Die Schüler verstehen die Botschaft schnell. Man muss und darf den Mut haben, herauszutreten; man muss und darf für seine Überzeugung sichtbar Position beziehen. Doch auf welcher Grundlage geschieht das? Wenn der »Tisch« nicht fest steht, kann man böse zu Fall kommen.
Dem alttestamentlichen Propheten Hesekiel zeigte sich Gott in einer gewaltigen Erscheinung (Hesekiel 1). Hesekiel war davon derart ergriffen, dass er sich auf sein Angesicht auf den Boden warf. Gott jedoch fordert Hesekiel auf, sich auf seine Füße zu stellen. Gott ließ ihn nicht im Staub liegen. Er ließ ihn vor sich stehen. Hesekiel wollte sich klein machen, indem er sich vor Gott niederwarf. Gott jedoch erhöhte ihn.
Menschen dürfen vor Gott stehen – und dadurch auch im Leben »ihren Mann stehen«. Erst recht seit Golgatha. Im wahrsten Sinne des Wortes schenkt Gott uns in seinem Sohn – wenn wir uns ihm anvertrauen – eine österliche Haltung; eine Haltung der Aufer-Stehung; eine Haltung, die Halt gibt. In Christus sind wir auf die Füße gestellt. In Christus stehen wir aufrecht vor Gott. Aus diesem Stehen vor Gott in Christus ergibt sich ein Zu-Gott-Stehen und ein Für-Gott-Gehen. Gott stand schließlich auch für uns auf und ging nach Golgatha; jetzt können und dürfen wir für ihn aufstehen und einstehen.
Lassen Sie sich von Gott und seiner Größe erfassen und auf die Füße bringen und dann stehen Sie auf und stellen Sie sich zu ihm; stehen Sie auf und bekennen Sie Ihren Glauben an ihn.

Martin von der Mühlen
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Auf welchem Lebens-Fundament stehen Sie?
Tipp
Christen stehen »durch den Glauben« (2. Korinther 1,24).
Bibellese
Psalm 63

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.