Montag, 06. Juni 2005

Leitvers

Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin;
wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.

Psalm 139,14

Der effektivste Transport

Der effektivste Transport

Unser Körper verfügt über genial konstruierte Transportschiffchen, die den unbedingt notwendigen Sauerstoff von der Lunge an alle möglichen Stellen des Körpers befördern. Auch für den Rücktransport des Kohlendioxids sind sie verantwortlich. Sie werden Erythrozyten oder rote Blutkörperchen genannt und sind kleine lebendige »U-Boote«. Sie sind ständig in unserem Blut unterwegs. Als die Alliierten am 6. Juni 1944 in der Normandie mit 6480 Booten und Schiffen landeten, sprach man von der größten je in der Geschichte eingesetzten Armada. Wir aber haben in jedem einzelnen Blutstropfen 250 Millionen »U-Boote« im Einsatz! Würden wir unsere 25 Billionen roten Blutkörperchen aufeinander stapeln, dann wäre das ein Turm von 50.000 Kilometern Höhe, und das entspräche 170.000 Eiffeltürmen.
Die Transportfähigkeit liegt in der besonderen Eigenschaft des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin. Zu dem Molekül gehören je zwei gleichlange Aminosäureketten, deren spezifische Zusammensetzung eine dazugehörige Knäuelbildung bewirkt. Die räumliche Struktur dieses Knäuels passt zum Sauerstoffgehalt der Luft. Wegen der anderen Bedingungen im Mutterleib wird während der ersten drei Monate und dann noch einmal bis zur Geburt ein Hämoglobin mit einer anderen Knäuelung, d.h. mit anderer chemischer Zusammensetzung, benötigt. Die gesamte Produktion muss also zweimal komplett umgestellt werden. Allein aufgrund dieses Prozesses kann man jede wie auch immer von Materialisten entworfene Evolutionslehre nur verwerfen. Es bleibt nur eines übrig: das Anbeten vor dem genialen Schöpfer, dessen weise Ideen wir nur bestaunen können.

Werner Gitt


Frage
Was löst bei Ihnen die Erkenntnis aus, dass Sie ein besonderer Gedanke Gottes sind?
Tipp
Jeder Mensch ist ein Wunderwerk des Schöpfers! Wer das erfasst, der wird ihm aus tiefstem Herzen danken.
Bibellese
Psalm 118,15-29

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.