Mittwoch, 08. Juli 2009

Leitvers

Ein ewiger Gott ist der HERR, der Schöpfer der Enden der Erde.
Jesaja 40,28b

Einfach genial!

Einfach genial!

Hat Ihnen schon einmal eine Spinne in den Finger gebissen? Mir passierte das neulich, als ich eine nach draußen vor die Tür setzen wollte. Das brannte noch eine ganze Zeit lang.
Über Spinnen können Fachleute dicke Bücher schreiben. Da gibt es welche, die sich in einer Höhle mit Deckel auf die Lauer legen und warten, bis ein Tier die ausgelegten Signalfäden berührt, um dann blitzschnell zuzuschlagen. Andere fangen ihre Opfer wie die Gauchos in Südamerika ihre Kühe mit einem Faden, den sie herumschleudern. Am Ende des Fadens ist eine Kugel, die sich dabei um die Beine des Opfers wickelt. Und dann der Spinnapparat und die Fäden, die haltbarer als Stahlseile von gleichem Querschnitt sind, und vieles mehr! Einfach genial.
Wenn der Schöpfer auf so kleine Wesen schon so viele Ideen verschwendet, sollten wir sicher sein, dass er sich mit uns Menschen noc größere Mühe gegeben hat. Er hat uns nicht nur für diese Welt prächtig ausgerüstet, sondern auch noc für seinen Himmel. Obwohl wir uns von ihm abgewandt haben, verlor er sein Gesamtziel nicht aus den Augen und sorgte dafür, dass jeder zu ihm umkehren kann. Wer zugibt, dass er den Himmel verspielt hat und an den glaubt, der ihn uns wieder zurückgewonnen hat, darf das Glück erleben, mit Gott in Frieden leben zu können, hier und einmal ewig bei ihm.
Es ist wirklich zum Staunen, mit welchem Gott wir es zu tun haben.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Warum staunen wir so wenig über Gott?
Tipp
Gehen Sie mit offenen Augen durch seine Schöpfung!
Bibellese
Jesaja 40,27-31

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.