Dienstag, 08. Juli 2014

Leitvers
Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Erbarmungen und Gott allen Trostes, der uns tröstet in all unserer Bedrängnis ...

2. Korinther 1,3-4

Leiden und Trost

Leiden und Trost

Nach zweijähriger Leidenszeit stirbt der Ehemann und Vater und hinterlässt seine Frau und zwei Kinder, die ihn noch dringend gebraucht hätten. Warum wird er so früh aus seiner Familie gerissen? Eine Geschichte unzähliger Tränen, die sich ständig in verschiedenen Variationen auf dieser Erde wiederholt. Leid, Krankheit, überraschende Todesfälle ziehen sich durch alle Bevölkerungsschichten. Kein Geld und Besitz, keine Stellung bewahrt davor. Auch Menschen, die eine Beziehung zu Gott haben, bleiben von solchem Leiden nicht verschont. Und wir wissen nicht, ob es heute oder morgen uns selbst trifft.
Diese Welt ist ein Tränental, sagt die Bibel. Unsere Erfahrung bestätigt das. Leiden scheint irgendwie darauf hinzuweisen, dass mit dieser Welt irgendetwas nicht in Ordnung ist. Die Bibel sieht die Existenz von Leiden in der Loslösung des Menschen von Gott begründet. Gott aber möchte uns in seine ewige Welt bringen, eine heile Welt ohne Schmerzen und Jammer. Schmerzliche Lebenserfahrungen können dazu dienen, dass uns bewusst wird: Wir brauchen ihn zum Leben, im Leiden und im Sterben. Dass wir Gott suchen sollen, könnte ein Sinn sein, der hinter solchen schmerzlichen Erfahrungen steht.
Und was hilft, wenn man gerade eine Leidenszeit zu durchstehen hat? Die Bibel stellt Gott weiterhin als den Tröster im Leiden vor. Er möchte unsere Stütze sein in Zeiten, wo alles zu zerbrechen scheint. Gott ist es, der allein Halt im Leiden geben kann. Er ist nicht gebunden an diese unsichere Welt und überdauert sie. Deshalb hat er immer Trost, Hoffnung und eine Zukunft für uns. Und über das hinaus gibt er den Gläubigen die herrliche Aussicht auf das Himmelreich.

Manfred Herbst


Frage
Wo suchen Sie Antworten auf die Frage des Leidens?
Tipp
Gott kennt Ihren Schmerz, und Sie können bei ihm Trost finden.
Bibellese
Psalm 13

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.