Mittwoch, 08. November 2017

Leitvers

Wenn aber der Sklave erklärt: Ich liebe meinen Herrn, ... ich will nicht freigelassen werden!, so soll ihn sein Herr vor Gott bringen …, und er soll ihm seine Ohren mit einem Pfriem durchbohren, damit er ihm diene für alle Zeiten.
2. Mose 21,5-6

Herzensentscheidung

Herzensentscheidung

Hannes liebt es, mit seiner Schwester Karten zu spielen, und geduldig spielt sie mit ihm Runde um Runde. Ziel der Partie ist es, als Erster alle Karten auf der Hand abzulegen, Farbe auf Farbe oder Zahl auf Zahl. Mit einer der Aktionskarten entscheidet der Spieler, welche Farbe der Gegner legen muss – taktisch wählt er meist eine, die er selbst beim nächsten Ablegen loswerden möchte. – »Ich wünsche mir Gelb«, sagt Hannes. »Du wünschst dir immer Gelb«, platzt es aus der Schwester heraus, »du hast doch gar kein Gelb!« Der Bruder entgegnet ganz selbstverständlich: »Aber das ist meine Lieblingsfarbe!«
Diese kindliche Logik veranlasst einen zum Schmunzeln. Doch wer sich im Leben für seine »Lieblingsfarbe« entscheidet, den kostet es oft mehr als nur den Sieg bei einem Kartenspiel. Es bedeutet, aus Liebe um des anderen willen ganz bewusst echte oder gefühlte Nachteile in Kauf zu nehmen: Auf Karrierechancen, finanzielle Vorteile oder ein geliebtes Hobby zu verzichten, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Seine knapp bemessene Freizeit zu investieren, um einen Freund oder Angehörigen tatkräftig zu unterstützen. Oder dem Partner nach langen Jahren noch treu zu bleiben, auch wenn sich im Alltag so manche Versuchung bietet.
In einer Zeit, in der Selbstverwirklichung großgeschrieben und Egoismus immer mehr als legitimes Mittel zum persönlichen Erfolg angesehen wird, fällt es nicht leicht, eigene Chancen oder Wünsche zurückzustellen. Wer jedoch die Liebe (zu Gott) zum Antrieb seines Handelns setzt, trifft die kleinen und großen Entscheidungen seines Lebens stets auch mit Blick auf den anderen. Wie schön, wenn dann freiwillig und ohne Zwang echte Herzensentscheidungen getroffen werden.

Sabrina Nagel


Frage
Wann haben Sie zuletzt eine solche Herzensentscheidung getroffen?
Tipp
Nur Mut zur »Lieblingsfarbe« – es lohnt sich!
Bibellese
Philipper 2,1-11

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!