Dienstag, 08. Dezember 2009

Leitvers

Denn nicht, was ich will, das tue ich, sondern was ich hasse, das übe ich aus.
Römer 7,15

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Wir sind auf der Suche nach einem Schrank für das Zimmer unseres Sohnes Lukas. Beim Durchblättern der Zeitung entdeckt meine Frau eine Anzeige unter der Rubrik »zu verschenken«. Noch am selben Nachmittag fahre ich zu der entsprechenden Adresse, um das Möbelstück abzuholen. Der Herr des Hauses behandelt mich freundlich. Aber seine Familie kommt nicht so gut weg wie ich: Während der ganzen Zeit, in der wir die Schrankteile im und auf dem Auto verstauen, herrscht er seine Frau und seine Kinder an. Wie in dem Roman von Robert Louis Stevenson, »Dr. Jekyll und Mr. Hyde«, scheint auch dieser Mann zwei Gesichter zu haben: ein freundliches gegenüber Fremden und ein grantiges gegenüber seiner Familie.
Vielleicht gelingt es auch uns recht gut, unsere schlechte Laune gegenüber der »Außenwelt« zu beherrschen; in unserer Nachbarschaft und am Arbeitsplatz gelten wir als freundliche und hilfsbereite Zeitgenossen. Doch daheim, bei den Menschen, die uns am nächsten stehen, sind wir die reinsten Kratzbürsten! Auch in uns scheinen zwei Naturen zu wohnen: draußen ein Engel, drinnen ein Teufel.
In Römer 7 beschreibt der Apostel Paulus einen Kampf, der in seinem Inneren stattfand: »Denn nicht, was ich will, das tue ich, sondern was ich hasse, das übe ich aus.« Immer wieder stellte er fest, dass er in diesem Konflikt der Unterlegene war. In seiner Verzweiflung rief er schließlich zu Gott und fand in ihm die Erlösung: »Ich elender Mensch! Wer wird mich retten von diesem Leibe des Todes? Ich danke Gott durch Jesus Christus, unseren Herrn!« (Verse 24-25). - Auch Sie können Jesus bitten, Sie von Ihrem »Leib des Todes« zu erretten, Mr. Hyde!

Peter Güthler
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie würden Ihre Angehörigen und Verwandten Sie nennen? (siehe Überschrift)
Tipp
Gott kann harte Herzen weich und empfindsam machen.
Bibellese
Johannes 15,1-8

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.