Donnerstag, 09. Juni 2005

Leitvers

Hüte dich, dass in deinem Herzen
nicht ein böser Gedanke entsteht!

5. Mose 15,9

Habe ich Einfluss auf meine Gedanken?

Habe ich Einfluss auf meine Gedanken?

»Dumme Gedanken hat jeder«, meint der Humorist und Maler Wilhelm Busch (1832-1908), »aber der Weise verschweigt sie.« Und mit diesem Rat kommen wir Menschen uns sehr klug vor. Die meisten sind der Meinung: »Die Gedanken sind frei! – Man sollte nur vorsichtig mit der Äußerung des Gedachten umgehen.« Aber stimmt das? Darf ich tatsächlich denken, was ich will? Oder bin ich auch für meine Gedanken verantwortlich? Was ist nicht nur mit meinen dummen Gedanken, sondern auch mit meiner unsauberen Phantasie, was ist mit Neid und Eifersucht in meinem Herzen? Peter Gauweiler, MdB, sagte einmal sehr treffend: »Wir brauchen eine groß angelegte Initiative gegen die Umweltverschmutzung in unseren Köpfen!« Jesus Christus sagt es noch radikaler: »Ihr müsst von neuem geboren werden!« (Johannes 3,7)
Wir kurieren in der Regel nur an der Oberfläche unseres Verhaltens, aber wenn sich in unserem Leben etwas Grundlegendes ändern soll, müssen wir gestatten, dass Gravierendes in unserem Herzen geschieht, denn – so sagt die Bibel – von dort aus werden nicht nur meine Taten, sondern auch meine Gedanken gesteuert. Wie aber ist die Kontrolle und Beeinflussung meiner Gedankenwelt möglich? Leo Tolstoi, der russische Schriftsteller, sagt es so: »Der Gedanke scheint frei zu sein, aber im Menschen gibt es viel Mächtigeres, etwas, was den Gedanken leiten kann.« Er deutet damit an, was Paulus in 2. Korinther 10,5 so ausdrückt: »… indem wir jeden Gedanken gefangen nehmen unter den Gehorsam des Christus.« Wie macht man das? Bitten Sie Jesus Christus auch um die Vergebung Ihrer sündigen Gedanken! Wenn Gottes Geist in uns wohnt, wird auch unsere Gedankenwelt verändert.

Eberhard Platte
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was halten Sie von dem Satz: »Jede böse Tat war zunächst ein böser Gedanke«?
Tipp
Achten Sie heute darauf, womit Sie Ihre Gedankenwelt füttern!
Bibellese
Apostelgeschichte 7,1-16

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!