Dienstag, 10. November 2015

Leitvers
Wer mich sieht, sieht den, der mich gesandt hat.

Johannes 12,45

Wie der Vater, so der Sohn

Wie der Vater, so der Sohn

Als unser erstes Kind geboren wurde, verschickten wir eine E-Mail mit Foto und den wichtigsten Daten an viele Verwandte und Freunde. Ein Bekannter kommentierte das Bild so: Euer Kleines sieht genau aus wie der Papa! Wie der Vater, so der Sohn! Sowohl am Aussehen als später auch oft genug am Reden und Verhalten können wir oft verblüffend deutlich festmachen, zu welchem Vater ein Kind gehört. Die Ähnlichkeit ist oft unverkennbar.
Auch bei Jesus war es so. Er lebte auf der Erde so, dass jemand, der ihn beobachtete, die Ähnlichkeit zu seinem Vater feststellen konnte. Wer ihm zuhörte und ihn beobachtete, konnte Eigenschaften feststellen, die sein Vater, Gott im Himmel, auch hat. Im Johannesevangelium spricht Jesus immer wieder von dieser engen Verbindung und Ähnlichkeit zu seinem Vater. In Johannes 8, Vers 19, sagt er zum Beispiel zu den Pharisäern, die nicht an ihn glauben wollen: »Ihr kennt weder mich noch meinen Vater. Wenn ihr mich gekannt hättet, so würdet ihr auch meinen Vater kennen.« In Johannes 12, Vers 45, sagt Jesus ganz klar: »Wer mich sieht, sieht den, der mich gesandt hat.« Ja, die Ähnlichkeit war unverkennbar! Zum Beispiel sieht man am Leben Jesu, dass er auf die Menschen zuging, sich ihnen zuwendete und sie retten wollte. Genau diese Retterliebe ist auch eine Eigenschaft des Vaters, der »will, dass alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen« (1. Timotheus 2,4).
Wie steht es mit Ihnen? Kennen Sie Jesus und dadurch auch seinen Vater, den gerechten und doch so liebevollen Gott im Himmel? Wenn wir die Evangelien lesen, können wir Jesus beobachten und kennenlernen. Und dadurch können wir auch sehen, wie sein Vater ist.

Michaja Franz


Frage
Wie gehen Sie mit Gottes werbender Liebe um?
Tipp
Lesen Sie das Johannes-Evangelium und achten Sie dabei darauf, wo und wie Jesus seinem Vater gleicht!
Bibellese
Johannes 7,14 - 8,20

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.