Donnerstag, 11. Februar 2010

Leitvers

Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus.
Römer 6,23

»Wir kommen alle, alle in den Himmel...

»Wir kommen alle, alle in den Himmel...

... weil wir so brav sind, weil wir so brav sind. Das sieht selbst der Petrus ein, er sagt: Ich lass gern euch rein, ihr ward auf Erden schon die reinsten Engelein!« Dieser Ohrwurm von Kurt Feltz (Text) und Jupp Schmitz (Musik) wird einem in diesen Tagen wieder öfters begegnen. Im Radio, in Kaufhäusern und nicht zuletzt bei den Übertragungen aus den Karnevalshochburgen. In feucht-fröhlicher Runde schmettern aktive Karnevalisten alljährlich dieses leicht eingängige Lied. Okay, man schmunzelt über die Zeile mit den »reinsten Engelein auf Erden«. Wer etwas ehrlich zu sich selbst ist, schmunzelt nicht nur, wenn er an Schwiegermütter denkt. Aber für die sich öfters wiederholende Zeile »wir kommen alle, alle in den Himmel« ist man doch irgendwie dankbar. Weil das so beruhigend wirkt. Und wenn auch selbst Petrus das so sagt ...
Zu der Begründung »weil wir so brav sind« stellt die Bibel jedoch in Römer 3,23 unmissverständlich fest: »Alle haben gesündigt und erreichen nicht die Herrlichkeit Gottes«, d.h. den Himmel. Gott schaut also - gerade auch in diesen Karnevalstagen - nicht durch die Finger! Das hat - mit Verlaub - nichts mit »Spaßbremse« zu tun. Als heiliger und gerechter Gott richtet er Sünde. Aber er bietet auch die Alternativlösung, die Erlösung an, »die in Christus Jesus ist« (Römer 3, 24). Wer Jesus Christus im Gebet seine Schuld und Sünde schonungslos bekennt, das Leben unter seine Herrschaft stellt und ihm nachfolgt, der kommt garantiert in den Himmel. Nicht, weil er »so brav« war, sondern weil er durch das stellvertretende Opfer Jesu Christi gerecht gesprochen ist.

Markus Ditthardt
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was für ein Gottesbild steht hinter einem solchen Lied?
Tipp
Lassen Sie sich nicht in falscher Sicherheit wiegen!
Bibellese
Römer 5,1-11

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!