Freitag, 11. April 2014

Leitvers

Unser Bürgerrecht aber ist im Himmel, von woher wir auch als Retter den Herrn Jesus Christus erwarten.
Philipper 3,20

Ich bin Bürger eines Landes

Ich bin Bürger eines Landes

Vor wenigen Minuten bin ich am Flughafen gelandet. Etwa 10 Minuten später stehe ich in einer Warteschlange, die sich vor der Passkontrolle gebildet hat. Natürlich hoffe ich so wie all die anderen Leute auch, dass es möglichst zügig vorangeht und ich bald durchgelassen werde. Während ich warte, kommt mir der Gedanke, ein Polizist würde meinen Pass überprüfen, mich immer kritischer anschauen und schließlich sehr streng sagen: »Ihr Pass ist ungültig. Wie kommen Sie überhaupt hierher? Sie sind kein Bürger dieses Landes und von daher haben sie auch kein Recht einzureisen.« Na, das wäre eine böse Überraschung!
Gott redet in seinem Wort, in der Bibel, auch von einem Bürgerrecht. Sobald ich meinen letzten Atemzug auf dieser Erde getan habe, bin ich in der Ewigkeit. Dann sind »die Würfel gefallen«, und zwar endgültig und für immer. Ob ich dann in Gottes wunderbarem Reich angekommen bin oder in der ewigen Gottesferne, das entscheidet sich in diesem Leben. Es gibt zwar viele wichtige Dinge auf dieser Welt; aber sie reichen alle nur bis zum Grab. Ob ich aber hier und jetzt Frieden mit Gott mache oder nicht, das entscheidet darüber, wo ich die Ewigkeit zubringen werde.
Was ist für Sie das Allerwichtigste im Leben? Sind es Gottes Ziele mit uns Menschen, die Sie zu den ihrigen machten? Oder denken sie, es würde reichen, Gott bei gewissen Anlässen hervorzuholen, um ihn hinterher wieder diskret verschwinden zu lassen? Oder geht es Ihnen überhaupt nur um vergängliche Dinge?
Gottes Ziel ist, dass wir als Bürger in seine Welt eintreten dürfen – und das für alle Ewigkeit. Gott möchte mit Ihnen und mit mir Gemeinschaft haben, und das für immer. Dafür braucht man einen »gültigen Pass«.

Waltraud Baumann


Frage
Welche Ziele halten Sie für die wichtigsten?
Tipp
Den »gültigen Pass« zum Eintritt in Gottes Reich bekommt man nur bei Gott selbst.
Bibellese
Matthäus 22,1-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!