Freitag, 11. August 2000

Leitvers

Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.
1. Mose 1,1

Evolution ist Religion

Evolution ist Religion

Seit Jahrzehnten wird einer Schülergeneration nach der anderen beigebracht, man wisse, wie die Welt und das Leben entstanden seien, es gehe nur noch um Klärung der Details. Mit großem Hurra wird dann jedes Forschungsergebnis gefeiert, das sich als Mosaiksteinchen in diesem gewaltigen Puzzlespiel verwenden lässt. Passt es dann doch nicht, lässt man es einfach unter den Tisch fallen, und wenn es den bisher gedachten Rahmen sprengt, zögert man nicht, diesen anders zu gestalten. Dieser Rahmen ist die Theorie, alles sei ohne Plan und Absicht entstanden.
Den meisten Menschen bleibt verborgen, dass die Einzelergebnisse der Forschung und der Rahmen, in den sie gestellt werden, Dinge völlig unterschiedlicher Natur sind. Ihnen wird suggeriert, der Rahmen sei ebenfalls Naturwissenschaft. Und gegen Beweise aus der Naturwissenschaft kann man nichts machen, man will ja weder als Dummkopf noch als ideologisch verbogen gelten.
Der Grund, weshalb man sich selbst und andere täuscht, liegt darin: man hätte nur allzu gern, dass es so sei. Seit dem Betrug der Schlange im Paradies wollen die Menschen sein wie Gott. Der Gedanke ist ihnen unerträglich, sie seien einem Höheren verantwortlich und nicht die Herren ihres Schicksals. Christen wissen, dass es der Teufel ist, der die Augen der Erkenntnis verblendet, damit ihm seine Beute nicht entrinnt, sondern bis zuletzt im Aufstand gegen den Schöpfer verharrt und so ewig verloren geht. Der Rahmen also ist nicht Naturwissenschaft, sondern Religion, Religion ohne Gott, den Schöpfer; aber mit dem sich selbst vergottenden Menschen als Mittelpunkt.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie stehe ich zu dieser Sache?
Tipp
Schon mancher konnte an Gott glauben, als er das hier beschriebene Problem erkannte.
Bibellese
Markus 8,27-33

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!