Montag, 11. November 2013

Leitvers
Groß ist die Herrschaft, der Friede wird kein Ende haben auf dem Thron Davids und über seinem Königreich, es zu festigen und zu stützen durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit.

Jesaja 9,6

Alles ist vorbereitet

Alles ist vorbereitet

»Und, ist das Kinderzimmer schon fertig eingerichtet?«, wird meine Freundin immer wieder gefragt. Sie und ihr Mann erwarten in einigen Wochen ihr erstes Kind. Alles ist sehr aufregend. Schon in den ersten Schwangerschaftsmonaten haben die beiden einen Kinderwagen ausgesucht und bestellt. Wöchentlich findet ein Geburtsvorbereitungskurs statt, und die Kinderflohmärkte in der Gegend werden natürlich alle besucht. Auch das Kinderzimmer wurde mit viel Liebe eingerichtet. Alles ist perfekt vorbereitet. In den letzten Wochen erwarten die beiden nun sehnsüchtig das Baby. Bald wird es in einem schönen Krankenhaus in einem weichen weißen Bettchen liegen. Krankenschwestern werden sich darum kümmern, dass es ihm gut geht und Verwandte und Bekannte werden das Kind sehen wollen.
Vor mehr als 2000 Jahren kam ein Kind auf die Welt, das nicht in eine liebevoll vorbereitete Umgebung hineingeboren wurde. Weil kein Platz in den Unterkünften war, kam Jesus in einem schmutzigen, kalten Stall zur Welt. Ein paar unbedeutende Hirten kamen, um das Kind zu sehen, aber die meisten Juden bemerkten diese bedeutungsvolle Geburt gar nicht. Kurze Zeit später musste Jesus als kleines Kind mit seinen Eltern nach Ägypten fliehen, weil er vom König Herodes getötet werden sollte. Als er erwachsen war, wurde er abgelehnt. Die religiösen Führer überlegten nur, wie sie ihn umbringen könnten. Die Menschen wollten den Retter nicht in ihr Leben lassen.
Jesus sagt in der Bibel, dass er eines Tages wieder auf die Erde kommen wird, um die Welt zu richten und diejenigen, die an ihn glauben, für immer zu sich zu holen. Sind Sie auf diese Ankunft des Herrn Jesus vorbereitet?

Michaja Franz


Frage
Welchen Wert hat die Geburt von Jesus Christus für Sie?
Tipp
Seien Sie bereit, vor den König der Könige zu treten!
Bibellese
Offenbarung 20,11-15

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.