Mittwoch, 12. Juni 2013

Leitvers

Jesus aber antwortete und sprach zu ihr: Marta, Marta! Du bist besorgt und beunruhigt um viele Dinge; eins aber ist nötig. Maria aber hat das gute Teil erwählt, das nicht von ihr genommen werden wird.
Lukas 10,41-42

Ruhe im Sturm

Ruhe im Sturm

»Es war einfach nur toll. Umwerfend! Herrlich!« Händeringend sucht meine Nachbarin nach passenden Adjektiven, um ihre Eindrücke vom Entspannungsseminar zu beschreiben. »Ich habe mich so voller Ruhe gefühlt. So völlig locker. Es war einfach total schön.«
Seminare zur Stressbewältigung, Stille-Wochenenden und Wellness-Tage haben Hochkonjunktur. Wir alle fühlen uns irgendwie überfordert von der Hektik unserer Zeit, dem Überangebot an Information, der Schnelllebigkeit. Die Sehnsucht nach Ruhe und Entspannung ist so groß wie nie.
Auch die Marta aus unserem Tagesvers war im Stress. Jesus kam mit seinen zwölf Freunden in ihr Haus. Alle hatten Hunger. Ein Essen musste auf den Tisch. Noch schnell einmal durchfegen. Und die passenden Servietten. Und ... Ihre Schwester Maria hatte sich in der Zwischenzeit hingesetzt - Jesus zu Füßen. Still hörte sie seinen Worten zu. Als Marta entrüstet um mehr Mithilfe bat, entgegnete Jesus ihr: »Maria hat das gute Teil erwählt.«
Oft fühle ich mich wie Marta. Besorgt und beunruhigt um viele Dinge. Und ich merke, dass es wichtig ist, dass ich mich immer wieder mit meiner Bibel hinsetze und auf Jesus höre. Das bringt Ruhe und Ausrichtung in mein Leben. Etwas, was länger hält als die Begeisterung über ein Wellness-Wochenende. Seine Worte sind Worte, die Ewigkeitsqualität haben. Sie sprechen tief und langfristig in mein Leben. Vieles, was mir heute Stress macht, wird in wenigen Wochen schon völlig vergessen sein. Aber da, wo ich auf Jesus höre, habe ich mit ewigen Dingen zu tun. Hier bekomme ich etwas, was mir niemand wieder nehmen kann. Ich merke, dass es sich lohnt, im Alltag bewusst solche Zeiten einzubauen.

Elisabeth Weise
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie sorgen Sie für Entspannung?
Tipp
Der Gott, der den freien Tag schuf, weiß auch sonst, wie wir zur Ruhe kommen können.
Bibellese
Markus 6,30-31

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!