Freitag, 12. September 2014

Leitvers
Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galater 6,2

Wer ist am glücklichsten?

Wer ist am glücklichsten?

Wenn man sich durch die Online-Profile seiner Freunde auf Facebook klickt, könnte man verzweifeln. Alle scheinen ein glücklicheres Leben als ich zu haben. Sonnige Urlaubsbilder, lachende Gesichter, spaßige Veranstaltungsmeldungen und lange Freundeslisten lassen auf ein sorgenfreies und angenehmes Leben schließen. Zugegebenermaßen könnten Leute auch bei mir diesen Eindruck bekommen, da ich ebenfalls nur Ausgewähltes von mir preisgebe. Wir Menschen neigen eben dazu, ein gutes und nettes Bild von uns abzugeben. Im Internet haben wir die Kontrolle, genau dies zu tun. Wir stellen lieber Fotos von einer Feier als von einer Beerdigung ins Internet, und uns gefallen lustige Statusmeldungen, keine traurigen. Neue Beziehungen werden gefeiert, abgebrochene werden hingegen verschwiegen. Dadurch werden Netzwerke wie Facebook zu scheinbar glücklichen Orten, in denen jeder versucht, fröhlicher als der andere zu erscheinen.
Doch wo gibt es noch Orte, an denen wir sowohl heiter als auch traurig sein können? Wo herrscht ein authentisches und offenes Miteinander, das über das bloße Austauschen von Annehmlichkeiten und Wochenendberichten hinausgeht? Bestimmte Beziehungsformen wie Freundschaften oder die Ehe begünstigen ehrlichen Austausch, garantieren ihn aber nicht. Meiner Erfahrung nach wird enge Gemeinschaft vor allem dort praktiziert, wo Beziehungen von Vertrauen, Transparenz und großer Nähe geprägt sind.
Jesus selbst lebte diese Werte vor, indem er seine Jünger drei Jahre an seinem Leben und seinen Erfahrungen teilhaben ließ, dem Leid nicht aus dem Weg ging und treulosen Menschen Vergebung schenkte. Diese offene und ehrliche Beziehung bietet er Ihnen auch heute noch an.

Sebastian Lüling


Frage
Wo erleben Sie echte und ehrliche Gemeinschaft?
Tipp
Haben Sie Mut, die befreiende Gemeinschaft mit Gott und anderen Christen in der Gemeinde zu erleben.
Bibellese
Lukas 22,7-15

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.