Sonntag, 12. Oktober 2003

Leitvers

Die ganze Erde wird dich anbeten und dir Psalmen singen;
sie wird deinen Namen besingen.

Psalm 66,4

Können Sie singen?

Können Sie singen?

Ein Pastor erklärte im Kindergottesdienst den Psalm 98, der so beginnt: »Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.« Zum Schluss fragte er, ob jemand den Vers wiederholen könnte. Da meldete sich ein kleines Mädchen und sagte: »Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er wird sich wundern!« Schallendes Gelächter füllte die ganze Kirche und auch der Pastor konnte sich das Lachen nicht verkneifen. Damit das Mädchen nicht eingeschüchtert blieb, sagte er: »Ob Gott sich wundert, weiß ich nicht. Doch ich glaube, dass er sich freut, wenn wir ihm Lieder singen.«
Mit dem Singen ist das so eine Sache; ganz besonders bei uns Großen. Manche bringen kein Lied über ihre Lippen, weil ihnen zum Heulen zumute ist oder jeder Ton im Halse stecken bleibt. Wieder andere reagieren mit der kategorischen Feststellung: »Ich kann gar nicht singen!« Diese sind ungeübt, unsicher und möchten durch falsche Töne keinen Missklang erzeugen oder anderen auf die Nerven fallen. Würde man der Bibel Glauben schenken und wirklich darauf vertrauen, dass Gott Wunder tut, wären alle Bedenken ausgeräumt. Gott will uns davor bewahren, Lieder zu singen, in denen andere Menschen, Völker und Rassen beleidigt oder verbal angegriffen werden. Er kann auch in Schwachheit und Traurigkeit Kraft und Freudigkeit zum Gesang geben. Wer sich darauf einlässt, Gott zu preisen, der gewinnt dadurch Gelassenheit, Trost und Zuversicht. Schließlich kommt es beim Singen gar nicht so sehr auf Können und Qualität an, sondern aufs Mitmachen, auf die Gemeinschaft. Vor allem aber auf die richtige Herzenshaltung; damit ist im Chor der »Könner« selbst ein »Brummbär« oder Playbacksänger dem Herrn wohlgefällig.

Karl-Heinz Gries


Frage
Noch einmal: Können Sie singen?
Tipp
Ein aufrichtiges Herz zum Loben ist Gott wichtiger als eine feste und wohlklingende Stimme.
Bibellese
Psalm 96

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!