Montag, 13. Juli 2015

Leitvers

Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, auf dem du wandeln sollst; ich will dir raten, mein Auge auf dich richten.
Psalm 32,8

Falsche Richtung

Falsche Richtung

Eine Kollegin erzählte von einer Autofahrt. Sie gab den Zielort in das Navi ein und fuhr los. Nach etwa eineinhalb Stunden merkte sie, dass etwas nicht stimmte. Anstatt nach Norden zu fahren, fuhr sie die ganze Zeit nach Süden. Sie hatte – ohne nachzudenken – ihrem Navi vertraut, und das hatte sie in die falsche Richtung geführt.
Im Leben kann es auch passieren, dass wir in der falschen Richtung unterwegs sind. Wir leben nach bestimmten Vorstellungen, die wir uns im Lauf der Zeit angeeignet haben. Sie sind geprägt durch Eltern, Freunde, Gesellschaft, Medien usw. Auch wenn uns manchmal Zweifel kommen, beruhigen wir uns mit dem Gedanken: »Es wird schon gut gehen. Andere leben ja auch so.« Wie kommt das? Wir sehen meistens nur einen Ausschnitt der »Karte« unseres Lebens – wie beim Navi. Uns fehlt der Überblick.
Die Bibel könnte man als Navigationsgerät für unser gesamtes Leben verstehen. Sie lässt uns die ganze Karte sehen. Sie zeigt, wohin unser Leben läuft. Falls unser Kurs falsch ist, macht sie uns darauf aufmerksam. So zeigt sie, wie das Leben gelingen kann und wie wir vor Schaden bewahrt werden können. Wenn wir wirklich darauf achten, schenkt Gott uns zu aller Zeit die nötigen Infos.
Manchmal merken es die Menschen erst, wenn sie schon einige Zeit unterwegs sind, dass die Richtung ihres Lebens nicht stimmen kann. Zu vieles läuft einfach schief. So berichtete mir eine andere Frau, dass sie viel »Mist« in ihrem Leben gebaut habe. Jetzt war ihr bewusst, dass sie ihr Leben ohne Gott und seine Maßstäbe lebte. Daraufhin vollzog sie einen Richtungswechsel, eine Umkehr zu Gott. Sie war bereits über 50 Jahre alt. Aber eigentlich muss niemand so lange in die falsche Richtung »fahren«.

Manfred Herbst


Frage
Woran stellen Sie fest, ob die »Richtung« stimmt?
Tipp
Die Bibel hat schon Millionen den richtigen Weg gezeigt.
Bibellese
Psalm 19,8-15

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.