Mittwoch, 14. Juli 1999

Leitvers

In der Welt habt ihr Bedrängnis; aber seid guten Mutes,
ich habe die Welt überwunden.

Johannes 16,33

Lebensangst

Lebensangst

Das »Düsseldorfer Kom(m)ödchen« brachte in seinem politischen Kabarett eine Schilderung des modernen Menschen. Dort heißt es:
»Lebensangst und Kreislaufstörung, Hasten, Jagen, Kampf und Gier, was stabil ist, ist die Währung, was labil ist, das sind wir. Lass die Puppen schneller tanzen, ohne Ziel in dem Getriebe, hochgepeitscht durch Dissonanzen, ohne Glaube, ohne Hoffnung, ohne Liebe .«
Angst ist die Krankheit unserer Tage. Sie hat ein erschreckendes Ausmaß angenommen. Wo sich die Kirchen leeren, füllen sich die Praxisräume der Nervenärzte und Psychotherapeuten. Die meistverkauften Arzneimittel sind Psychopharmaka, die gegen Angst, Unruhe und Schlaflosigkeit genommen werden. Sie sollen Ängste vertreiben und Geborgenheit ersetzen. Und ist es ein Wunder, dass die Angst in den Herzen hoch¬kriecht? Wo gestern noch »ewige Naturgesetze« galten, werden heute die Phänomene besser mit Chaostheorien beschrieben; wo die Zehn Gebote galten, gilt nur noch das eine: Lass dich nicht erwischen! Was »man glaubt«, ändert sich alle paar Jahre.
Ein bekannter Nervenarzt schrieb ein Buch mit dem Titel »Leg deine Nerven in Gottes Hand«. Das wäre doch ein guter Rat. Und aus der Bibel können Sie das »Kleingedruckte« zu diesem Thema entnehmen.
Jesus Christus, der Sohn Gottes, weiß um unsere Angst. Er ist mit ihr fertiggeworden. Er hat die Angst überwunden. Als der auferstandene und lebendige Heiland und Herr lädt er noch immer ein: »Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und (mit Schuld und Angst) Beladenen! Und ich werde euch Ruhe geben« (Matthäus 11,28).

Hans Schomaker


Frage
Hoffen Sie noch immer, die Probleme lösen sich am Ende von selbst?
Tipp
Pillen können nur Symptome kurieren. Sie brauchen Heilung!
Bibellese
Matthäus 6,1-4

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!