Dienstag, 15. April 2014

Leitvers

Glaube an den Herrn Jesus, und du wirst gerettet werden, du und dein Haus.
Apostelgeschichte 16,31

Der letzte Gerettete der Titanic

Der letzte Gerettete der Titanic

Vier Jahre nach dem Titanic-Unglück erzählte der junge George H. Cavell unter Tränen – bei einem Treffen der Titanic-Überlebenden in Ontario, Kanada – folgende Begebenheit: Pastor John Harper war zusammen mit seiner sechsjähren Tochter Nana ein Passagier der Titanic. Als das Schiff auf den Eisberg gelaufen war und es klar war, dass es untergehen würde, kümmerte Harper sich darum, dass seine Tochter in eines der Rettungsboote gesetzt wurde. Überlebende berichteten, wie Harper dann seine eigene Schwimmweste auszog und sie einem anderen Mann gab. »Machen Sie sich keine Sorgen um mich«, sagte er, »ich gehe nach oben, nicht nach unten!« Dann brach plötzlich das riesige Schiff in zwei Teile, die sehr schnell zu sinken begannen. Nun sprangen oder fielen mehr als 1500 Passagiere in das eiskalte Wasser, darunter auch John Harper.
G. H. Cavell, der sich an einem schwimmenden Wrackteil festhielt, begegnete Harper in den Fluten. Harper rief ihm zu: »Sind Sie gerettet?« – »Nein«, antwortete Cavell. Dann rief ihm Harper Worte aus der Bibel zu: »Glaube an den Herrn Jesus Christus, dann wirst du gerettet.« Kurze Zeit später brachte die Strömung die beiden Männer wieder zusammen. Erneut rief ihm Haper zu: »Sind Sie gerettet?« Wieder lautete die Antwort: »Nein.« Mit letzter Kraft rief Harper: »Glaube an den Herrn Jesus Christus, dann wirst du gerettet!« Dann tauchte er zum letzten Mal unter die Wellen.
Cavell erzählte später: »Ich war ein sorgloser Sünder an Bord der Titanic. Doch damals habe ich – mit zwei Meilen Wasser unter mir – in meiner Verzweiflung zu Christus geschrien, er möge mich retten. Ich glaubte, und ich wurde gerettet!«

Daniel Zach


Frage
Wissen Sie, ob Sie »nach oben« oder nach »unten« gehen?
Tipp
Nur der Glaube an Jesus Christus rettet!
Bibellese
Apostelgeschichte 16,25-40

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.