Montag, 15. November 2010

Leitvers

Heute, wenn ihr Gottes Stimme hört, verhärtet euer Herz nicht.
Hebräer 3,15

Nur einen Tag noch

Nur einen Tag noch

In seinem 2006 erschienen Bestseller »Nur einen Tag noch« fragt Autor Mitch Albom seine Leser im Vorwort: »Haben Sie jemals einen geliebten Menschen verloren und sich danach gewünscht, noch ein einziges Mal die Möglichkeit des Miteinanders für die vielen verpassten Gelegenheiten zu erhalten?«
In Alboms Buch findet sich die Hauptfigur der Handlung, Charles Bennetto, am Grab seiner plötzlich verstorbenen Mutter wieder. Während der Sarg im Erdreich verschwindet, flüstert Bennettos kleine Tochter ihm zu: »Es tut mir so leid, dass du keine Gelegenheit mehr hattest, dich zu verabschieden, Daddy.« Diese Worte schmerzen tief. Jahrelang gab es keinen Kontakt zwischen Mutter und Sohn. Das letzte Zusammentreffen endete gar im Streit und mit einer Lüge.
In dem Roman erhält Bennetto noch einmal die Chance, einen Tag mit seiner Mutter zu verbringen. Als am Ende dieses Tages gesagt und geklärt ist, was schon längst hätte gesagt und geklärt werden sollen, erfüllt ein Wort heilsam und wieder gutmachend den Raum. Es ist ein Wort, das Mutter und Sohn gleichermaßen finden, das sie wieder verbindet und Frieden bringt. Es ist das Wort »Vergib!«
Obwohl »Nur einen Tag noch« kein christliches Buch ist, hat es doch biblische Dimensionen. Wohl dem, der zu Lebzeiten den Tag und die Stunde gesucht und gefunden hat, zu Menschen zurückzukehren, um Klärung und Versöhnung zu finden und das Wort »Vergib!« auszusprechen. Wohl dem, der zu Lebzeiten den Tag und die Stunde gesucht und gefunden hat, zu Gott zurückzukehren, um Versöhnung und Vergebung für seine Sünden und Versäumnisse zu finden, indem er glaubensvoll betend das Wort »Vergib!« ausgerufen hat.

Martin von der Mühlen
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wer fällt Ihnen ein, den sie aufsuchen sollten, bevor der Tod für immer dazwischentritt?
Tipp
»Das Leben geht so schnell vorüber, nicht wahr, Charly?« (Mutter Bennetto zu ihrem Sohn an ihrem geschenkten Tag).
Bibellese
4. Mose 14,10-20

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!