Mittwoch, 17. Februar 2021

Leitvers

Denn unter den Menschen ist kein Gerechter auf der Erde, der Gutes tut und nicht sündigt.
Prediger 7,20

Im Grunde gut?

Im Grunde gut?

In den Medien sprang mir im Frühjahr 2020 ein Buch eines niederländischen Journalisten mit dem Titel »Im Grunde gut - Eine neue Geschichte der Menschheit« in die Augen. Ohne das Buch gelesen zu haben, war es allein der Titel, der meine Aufmerksamkeit erregte. Der Klappentext des Buches schreibt über den Inhalt Folgendes: »Anders, als in der westlichen Denktradition angenommen, ist der Mensch seinen Thesen nach nicht böse, sondern im Gegenteil: von Grund auf gut.«
Kann es wirklich sein, dass der Mensch im Grunde gut ist, trotz so vieler Kriege, Nöte, Streitigkeiten und Verbrechen? Ist da vielleicht doch irgendwo ein Funken Gutes im Menschen, der hier und da im sozialen Handeln erkennbar wird? Und vor allem, reicht es, ein guter Mensch zu sein, um vor dem allwissenden Gott bestehen zu können?
An meinen eigenen Kindern merke ich immer wieder, dass dieser Buchtitel nicht stimmen kann. Keiner hat ihnen beigebracht, wie man lügt. Keiner hat ihnen beigebracht, wie man den anderen haut und fies zu ihm ist. Keiner hat ihnen beigebracht, freche Widerworte zu geben. Und doch ist all das immer wieder bei ihnen zu bemerken.
Die Bibel vermittelt uns ein anderes, realistischeres Bild von uns Menschen. Nach ihrem Urteil ist da keiner, der Gutes tut, kein Gerechter, keiner, der ohne Sünde ist. Auch wenn wir meinen, in unseren Augen doch recht passabel zu sein, sind wir in den Augen Gottes doch ganz anders zu bewerten. Denn dem Maßstab Gottes genügt kein Mensch. Wir brauchen keine Verbesserung unseres im Grunde doch bösen Herzens, sondern wir brauchen ein neues Herz, das nur Jesus Christus schenken kann. Dafür ist er gekommen. Dafür ist er gestorben und von den Toten auferstanden.

Joel Wjst
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie würden Sie den Buchtitel bewerten?
Tipp
Unfassbar: Trotzdem, dass wir böse sind, liebt uns Gott bedingungslos!
Bibellese
Epheser 2,1-10

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.