Samstag, 17. März 2012

Leitvers

Jesus spricht: »Lasst euch nicht in Verwirrung bringen. Glaubt an Gott und glaubt auch an mich!«
Johannes 14,1

Die blauen Tonnen

Die blauen Tonnen

Als ich in unsere Straße einbog, bekam ich einen Schreck! Überall standen die Altpapiertonnen am Straßenrand - nur unsere nicht! Obwohl ich mir den Termin aus dem Abfuhr-Kalender genau eingeprägt hatte, war ich plötzlich verunsichert, ob ich vielleicht doch nicht richtig hingesehen hatte. So viele Menschen können sich doch nicht irren! - Aber der Termin stimmte, und das Altpapier wurde nach Plan abgefahren. Dieses Phänomen habe ich nicht nur einmal beobachtet. Einer fährt die Mülltonne an die Straße und schon tun die anderen das auch, ohne zu überprüfen, ob der Termin stimmt.
Ist dieses Verhalten nicht irgendwie typisch für uns Menschen? Einer tut etwas - andere machen es nach, und weil es alle tun, muss es auch richtig sein. So hat sich auch in Bezug auf Gott eine sog. »öffentliche Meinung« gebildet, ohne dass überprüft wurde, ob diese auch mit der Bibel übereinstimmt. »Wir kommen alle in den Himmel!« Das glaubt man. Ja, man ist auch gerne bereit, etwas dafür zu herzugeben. Was tut man da? Eben das, was alle tun. Man ist anständig und hält sich an die gängigen Regeln. Dann wird - so denkt man - am Ende unseres Lebens auch Gott mit uns zufrieden sein.
Nur leider ist diese Meinung falsch, und sie wird nicht richtiger, wenn sie von vielen Menschen geglaubt wird.
Die Bibel sagt unmissverständlich, dass der breite Weg, auf dem viele gehen, ins Verderben führt, und dass die Pforte und der Weg zum Leben schmal ist und nur wenige ihn finden (Matthäus 7,13-14).
Und diese schmale Tür hat einen Namen. Jesus sagt: »Ich bin die Tür, wenn jemand durch mich hineingeht, wird er gerettet werden« (Johannes 10,9). Und er sagt auch weiter, dass er der Weg dorthin ist.

Günter Seibert
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Woher stammt Ihre Meinung über Gott?
Tipp
Lesen Sie die Bibel mit einem aufrichtigen und betenden Herzen, dann wird Gott zu Ihnen reden.
Bibellese
1. Mose 7,1-9

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.