Donnerstag, 17. Mai 2018

Leitvers

Deine Wege, HERR, tu mir kund! Deine Pfade lehre mich! Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich; denn du bist der Gott meines Heils.
Psalm 25,4-5

Unser Gewissen braucht ein »Eichmaß«

Unser Gewissen braucht ein »Eichmaß«

Was würden Sie von einem Mann sagen, der seinen Hund erschlug, weil er ihn durch sein Gebell aus dem Schlaf geweckt hatte, nur um am Morgen festzustellen, dass Einbrecher sein gesamtes Barvermögen und noch andere Wertgegenstände gestohlen hatten?
Vielleicht werden Sie sagen: »Das schadet dem Wüterich gar nichts, und hoffentlich lässt er es sich zur Lehre dienen, nicht nur gegenüber seinem nächsten Hund, sondern auch gegenüber seinen Familienangehörigen, die sicher ebenfalls unter seiner Grobheit zu leiden hatten.«
Aber dabei sollten Sie es nicht bewenden lassen; denn uns sollte bewusst sein, dass wir alle einen so wachsamen »Hund« in uns tragen, den wir zuweilen »ausschalten«. Das ist unser Gewissen. Es schlägt immer an, wenn wir etwas tun, von dem wir gelernt haben, dass es Unrecht ist. Ich sage ausdrücklich »gelernt haben«, denn unser Gewissen kann auch völlig falsch gepolt sein, wie etwa bei dem Seeräuber Störtebeker, dem es nichts ausmachte, andere Menschen umzubringen, der aber sehr darauf achtete, dass alle seine Genossen denselben Anteil an der Beute erhielten. Sie waren eben »Liekendeeler«, das heißt: Gleichteiler. Aber es gibt sicher nur wenige Menschen, die Stötebekers Vorstellung von gut und böse, von gerecht und ungerecht teilen.
Darum ist es wichtig, dass man ein gültiges »Eichmaß« für sein Gewissen hat. Ich bin überzeugt, dass man das in der Bibel finden kann. Da hat Gott uns mitgeteilt, was er für richtig und gerecht hält, und er wird garantiert das letzte Wort behalten. Darum sollten wir uns jetzt schon von seinen Rechtsvorstellungen leiten lassen. Wenn wir das bisher nicht getan haben, bietet er jedem Vergebung an, der ihn aufrichtig darum bittet.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Nach welchen Richtlinien handeln Sie?
Tipp
Man ist immer gut beraten, wenn man sich nach dem höchstrichterlichen Urteil verhält.
Bibellese
Psalm 25,1-15

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!