Montag, 18. Januar 1999

Leitvers

Jesus spricht zu ihm: Geh hin, dein Sohn lebt.
Der Mann glaubte dem Wort,
das Jesus zu ihm sagte, und ging hin.

Johannes 4,50.53

Niemand ist ausgenommen

Niemand ist ausgenommen

Keiner ist vor notvollen Situationen und Schwierigkeiten sicher. Sie machen nicht Halt vor der Residenz eines Milliardärs oder vor den Türen eines Modezaren. Sowohl Stars als auch Sternchen, sowohl Politiker als auch ihre Chauffeure kann es gleichermaßen treffen. Schreckliche Krankheiten, Kummer und Schmerzen schlagen unbarmherzig zu und bedrücken die Menschen dieser Welt. Sicher kennen Sie auch etwas davon. Wohin wenden Sie sich dann? Hoffentlich gehen Sie rechtzeitig zum Arzt, wenn es sich um körperliche Symptome handelt; aber es gibt ja so vieles, bei dem kein noch so berühmter Doktor helfen kann. Viele laufen heute zu äußerst fragwürdigen Heilern und wenden Heilmethoden an, die aus ganz obskuren Ecken kommen. Das ist gefährlich und bringt uns unter »kosmische Mächte«, mit denen wir »in Einklang gebracht« werden sollen. Wieviel Elend ist daraus schon erwachsen! Der »Mann« in dem Bibeltext oben ging zu Jesus. Machen Sie es ihm nach, weil dieser Jesus nicht nur helfen kann, sondern auch ausdrücklich zu diesem Zweck aus dem Himmel auf diese Erde, in diese kranke Welt, gekommen ist, um alle im Innersten gesund zu machen, die ihr Vertrauen auf ihn setzen, die ihm glauben. Der »Mann« sah noch nichts von der Heilung, und doch ging er vertrauensvoll nach Hause. Unterwegs kamen ihm schon seine Knechte mit der fröhlichen Nachricht von der Genesung des Jungen entgegen.
Im Laufe der 2000-jährigen Geschichte des Christentums haben viele Millionen Menschen es diesem »Mann« nachgemacht und bezeugt, dass der Herr Jesus Christus nichts versprochen hat, was er nicht hält.

Ralph Doll


Frage
Könnte vielleicht eine körperliche Krankheit zur Therapie der Seele nötig sein?
Tipp
Wagen Sie es endlich, Ihr Leben in Gottes Hand zu legen. Nicht morgen, jetzt!
Bibellese
1. Mose 8,1-12

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.