Mittwoch, 18. April 2001

Leitvers
Die Gnade des Herrn Jesus Christus
und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft
des Heiligen Geistes sei mit euch allen!

2. Korinther 13,13

Die Gemeinschaft der Gläubigen und die Kirche

Die Gemeinschaft der Gläubigen und die Kirche

In vielen Sprachen wird gar nicht zwischen »christlicher Gemeinde« und »Kirche« unterschieden. In Deutschland ist dies anders. Das ist größtenteils durch das geschichtliche Ereignis der Reformation bedingt. Die Existenz zweier Staatskirchen machte eine weitere sprachliche Abgrenzung von diesen Institutionen notwendig.
Leider ist weder die zahlen- noch die personenmäßige Zugehörigkeit zu einer Kirche oder einer christlichen Gemeinde ein ausreichender Beweis für tatsächliches persönliches neues gottgeschenktes Leben. Die wahre Kirche ist unsichtbar, sie ist nicht an einem bestimmten Ort auf Erden zu finden und sie kann durch keine Körperschaft oder Institution dargestellt werden, sondern zu ihr gehören alle Glaubenden, die ihr eigenes Leben mit Gott ins Reine gebracht haben. Dies geschieht durch Gnade: Gott zeigt mir, wer ich bin und ich antworte darauf mit Umkehr, d. h. ich bekenne mich vor Gott schuldig und nehme im Glauben das Werk der Erlösung an, das Jesus Christus durch sein Sterben am Kreuz für mich ausgeführt hat. Ich verlasse mich völlig auf Gottes Zusagen und darf so in tiefer innerer Ruhe mein Leben führen.
Diese Gnade ist Grundelement der wahren Kirche. In ihr ist keiner, der die Gnade verachtet. Sie lebt aus der Liebe Gottes und beantwortet diese mit Gegenliebe, in Gehorsam und bedingungsloser Hingabe. So jedenfalls sieht es im Idealfall aus. Leider sind auch Christen noch vielfach fehlerhaft und egoistisch. Aber die Gemeinschaft des Heiligen Geistes ist das Bindeglied zwischen Gott und seinem Volk auf Erden. Sie gilt allen gleichermaßen und hält diesen einen Leib zusammen.

Rudolf Kühnlein

Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Gehören Sie schon zur echten Kirche?
Tipp
Erfüllen Sie die Aufnahmebedingungen!
Bibellese
Lukas 24,50-53

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.