Montag, 18. Mai 2020

Leitvers

Alles hat er so eingerichtet, dass es schön ist zu seiner Zeit. ... Aber das Werk Gottes vom Anfang bis zum Ende kann ein Mensch nicht begreifen. ... Gott hat es so gemacht, dass man in Ehrfurcht zu ihm aufschaut.
Prediger 3,11.14

Klötzlebauer

Klötzlebauer

Wir besuchten die Ausstellung von Fans eines großen dänischen Spielwarenherstellers. Diese bauen aus den Bauelementen, die es zu kaufen gibt, nicht nur die vorgeschlagenen Modelle, sondern auch eigene Kreationen. Da gibt es Städte und Landschaften, Nachbildungen von Fahrzeugen, von Ereignissen und Landschaften, aber auch Fantasiewelten. Wenn ein Exponat auf den ersten Blick verwirrend wirkte, so stellte man beim näheren Betrachten viele sinnvolle Szenen fest. Da gab es im »Urwald« Schlangen und Spinnen, Ureinwohner schleppten reiche Fischbeute nach Hause. Wie in einem Wimmelbuch konnte man sich an dem Ideenreichtum der Erbauer erfreuen.
In allen Räumen war das so, nur ein Raum machte die Ausnahme! Auf den Tischen lagen haufenweise ungeordnete Steine. Keine erkennbare Struktur war vorhanden. Allen war klar: Die Steine waren da, um eine eigene Kreation herzustellen. Davon wurde reger Gebrauch gemacht!
Wenn wir mit wachen Augen nicht nur durch eine solche Ausstellung, sondern durchs Leben gehen, entdecken wir, dass diese Welt viel mehr zu bestaunende Einzelheiten aufzuweisen hat. Der Grad an Ordnung und Vernetzung ist dabei immer um ein Vielfaches höher als bei einem Modell, doch das ist uns oft nicht bewusst. Wie in der Ausstellung ist uns unbewusst klar, so komplexe Dinge wie Mensch und Tier, ja, die ganze Schöpfung, so etwas entsteht nicht aus Zufall, nicht einfach so! Hier hat ein Erbauer, ein Schöpfer seine Hand im Spiel. Je erstaunlicher das geschaffene Gebilde ist, je größer ist normalerweise unsere Bewunderung für den Erbauer. Das ist bei Modelllandschaften so, es sollte aber bei unserem Schöpfer erst recht der Fall sein. Er hat die Welt so schön gemacht, damit wir IHN bewundern!

Gerhard Kimmich
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Lassen Sie Ihrem Schöpfer die Ehre zukommen, die IHM zusteht?
Tipp
Gehen Sie mit wachen Augen durch die herrliche Ausstellung, die unser Schöpfer uns hier mit dieser Erde bereitet hat!
Bibellese
Hiob 39

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!