Montag, 18. Oktober 2010

Leitvers

Siehe, du (Gott) hast Gefallen an der Wahrheit im Innern.
Psalm 51,8

Ist der Ehrliche immer der Dumme?

Ist der Ehrliche immer der Dumme?

Die deutsche Musikgruppe »Die Prinzen« formulierte es (etwas unfein) in einem ihrer Lieder so: »Du musst ein Schwein sein in dieser Welt, du musst gemein sein in dieser Welt. Und willst du ehrlich durchs Leben gehen, kriegst 'nen Arschtritt als Dankeschön.«
Vielleicht würden wir es nicht so krass formulieren. Aber 47,1% der Deutschen meinen, dass ständige Offenheit und Ehrlichkeit leicht als Naivität und Dummheit bewertet würden. Weit mehr als jeder Dritte (38,2%) glaubt daher, man müsse auch mal zur Lüge greifen, wenn man Karriere machen will. Diebstahl, Korruption, Steuerhinterziehung und Wahlbetrug sind weitere Bereiche, deren statistische Zahlen uns erschrocken aufhorchen lassen.
Stellen Sie sich vor, in Ihrem Freundeskreis würden Sie dieselben Maßstäbe anlegen. Oder in Ihrer Ehe und Familie. Das funktioniert nicht. Da sind wir auf Ehrlichkeit angewiesen, sonst können wir niemandem mehr trauen. Ehrlichkeit unter Freunden ist das Gegenteil von Dummheit. Denn nur da kann ich so sein, wie ich bin, wo ich mich darauf verlassen kann, nicht angelogen zu werden.
Jesus wurde einmal gefragt, wer er sei, worauf er antwortete: »Durchaus das, was ich auch zu euch rede« (Johannes 8,25). Er war genau das, was er sagte: transparent und verlässlich. So ist unser Herr Jesus Christus auch heute. Vollkommen zuverlässig. Bei ihm gibt es keine Veränderung; was er versprochen hat, das hält er gewiss. Dumm wäre, ihm nicht zu vertrauen. Garantiert.

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Worin können und wollen Sie heute Gott vertrauen?
Tipp
Seien Sie heute aufrichtig, ehrlich und zuverlässig!
Bibellese
Markus 15,6-15; Markus 15,29-41

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.