Donnerstag, 19. Januar 2012

Leitvers

Er aber sprach zu ihnen: Seht zu und hütet euch vor aller Habsucht. Denn auch wenn jemand Überfluss hat, besteht sein Leben nicht aus seiner Habe.
Lukas 12,15

Alltag

Bin ich richtig versichert?

»Bei Ihnen sind die Sachen besser versichert als die Person!«, stellte mein Versicherungsberater fest. Er hatte recht. Für das Auto hatte ich eine Vollkasko- und für das Haus eine Feuerversicherung abgeschlossen Auch der Hausrat war gegen Schäden abgesichert. Doch wenn ich selbst durch eine Krankheit berufsunfähig werden oder einen Unfall mit dauerhaften Folgen erleiden würde, wäre keine ausreichende Versicherung vorhanden. Rein nach der Vertragslage hatte ich nur in den Schutz meines Besitzes investiert, aber über den Wert meines Lebens kaum nachgedacht. Wie mir der Berater erklärte, sei dies typisch. Mir selbst wurde deutlich, dass uns häufig das Streben nach Geld und Besitz mehr beschäftigt als alles andere.
Darum zeigt Jesus Christus in dem oben genannten Bibelvers auf, dass unser Leben wertvoller ist als aller Besitz. Gott beurteilt uns nicht nach dem, was wir haben, sondern nach dem, was wir sind. Als seine Geschöpfe sind wir von ihm geliebt. Er möchte unser Leben reich machen, indem wir in einer persönlichen Beziehung zu ihm stehen dürfen. Allerdings ist in dem Verhältnis zwischen uns Menschen und Gott ein Schaden eingetragen, den keine Versicherung ausgleichen kann. Schon die ersten Menschen haben sich von Gott losgesagt. Durch den Ungehorsam gegenüber seinem Gebot ist eine Trennung zwischen Gott und uns Menschen entstanden, die jeden Menschen betrifft und uns vom ewigen Leben disqualifiziert. Vor diesem größten aller Verluste sind wir nur geschützt, wenn wir uns Jesus Christus zuwenden. Weil er am Kreuz für unsere Schuld bezahlt hat, kann er uns neues Leben anbieten. Was könnte für mich wertvoller sein?

Andreas Droese
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was ist mir wirklich wichtig?
Tipp
Gott achtet auf das, was wir sind - nicht auf das, was wir haben!
Bibellese
1. Timotheus 6,17-19

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.