Samstag, 19. Oktober 2019

Leitvers
Und dies ist das Zeugnis: dass Gott uns ewiges Leben gegeben hat und dieses Leben ist in seinem Sohn.

1. Johannes 5,11

»Ich habe mein Leben noch einmal geschenkt bekommen!«

»Ich habe mein Leben noch einmal geschenkt bekommen!«

Urlaubsheimfahrt, nicht mehr weit von zu Hause entfernt und freie Autobahn. »Wow, wir sind echt gut durchgekommen!«, denke ich. Plötzlich müssen wir einem Auto vor uns ausweichen, ein weiteres rast knapp an uns vorbei. Unser Fahrer verliert die Kontrolle über unser Fahrzeug, und wir schleudern mehrmals über die dreispurige Autobahn, stoßen gegen ein anderes Auto und … kommen auf der breiten Standspur kurz vor einem Rastplatz zum Stehen. Die beiden am Unfall beteiligten Autos zeigen einige Schäden, aber ansonsten hat keiner auch nur einen blauen Flecken abbekommen. Innerhalb kurzer Zeit ist die Polizei da, und der ADAC lässt auch nicht lange auf sich warten.
»Puh, Glück gehabt!«, kann man da denken. Wäre das Ihre erste Reaktion? Unser Fahrer reagierte mit folgenden Worten: »Danke, Herr …« Als ich am nächsten Tag mit der Bahn zur Arbeit fahre, von der Station in mein Büro laufe, meine Kollegen begrüße - da kommt mir immer wieder der Gedanke, dass ich das alles hätte auch nie wiedersehen können. In einer Sekunde hätte mein Leben beendet sein können. Doch Gott hatte uns allen das Leben noch einmal geschenkt. Ein Leben hier auf der Erde, das dennoch einmal zu Ende gehen wird. Aber es gibt ein noch weit größeres Geschenk: »Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt«, sagt Jesus Christus in Johannes 11,25.
Das ist die Lebensabsicherung, die mich beruhigt in jedem Auto fahren lässt. Die Bibel sagt, dass Jesus Christus nach seinem Tod wiederauferstanden ist. Dasselbe verspricht er jedem, der an ihn glaubt. Durch Jesus kann ich ewiges Leben bei Gott im Himmel haben, egal, wie die nächste Autofahrt endet.

Verena John

Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wann waren Sie einmal in akuter Lebensgefahr?
Tipp
Wer Christus wirklich kennt, braucht den Tod nicht zu fürchten.
Bibellese
1. Korinther 15,20-28

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.