Mittwoch, 20. Januar 2010

Leitvers

Das ist dein Los, spricht der HERR, weil du mich vergessen und auf Lüge vertraut hast.
Jeremia 13,25

Und Gott trifft doch

Und Gott trifft doch

Fein hatte Ahab, der König von Israel, sich das ausgedacht, als er seinen judäischen Kollegen Joschafat für einen Feldzug gegen die Syrer gewonnen hatte. Und geradezu nobel war sein Vorschlag, den er diesem machte: »Ich will mich verkleiden. Du aber lege deine königlichen Kleider an.« Für den arglosen Joschafat als Blickfang hätte dies beinahe das Ende bedeutet. Sicher ist sicher, hatte Ahab gedacht, aber Gott hatte sein Verderben längst beschlossen. Der Prophet Micha hatte ihn zwar gewarnt, aber der gottlose König hörte lieber auf ein Heer von Lügenpropheten, die ihm nach dem Munde redeten. Und den verhassten Querkopf Micha warf er kurzerhand ins Gefängnis (nachzulesen in 1. Könige 22). Doch letztlich genügte ein verirrter Pfeil eines feindlichen Bogenschützen, um das göttliche Urteil zu vollstrecken. Der schoss einfach drauf los und traf den König Israels genau da, wo seine Rüstung eine Lücke bot. Dumm gelaufen, Ahab; Gott missachtet, auf Lügner gehört und dafür mit dem Leben bezahlt!
Wer die Wahrheit ablehnt, ist eben offen für jeden Irrtum. Der heutige Mensch kann anscheinend alles glauben, wenn es nur nicht in der Bibel steht. So lebt man ohne Beziehung zum Schöpfer und umwelt- und gesundheitsbewusst dahin, ist gegen alles versichert und doch von tausend Ängsten umgetrieben. Man hört auf Welterklärer, Berufsoptimisten und Positivdenker, geht zum Kartenleger, liest Horoskope und bedient sich spiritistisch-okkulter Praktiken. Was für eine jämmerlich zusammengeschusterte »Rüstung«! Ahabs Geschichte lehrt zum einen: Frevelhafte Vermessenheit fordert Gott heraus. Zweitens: Gottes »Pfeil trifft«. Drittens: Wenn man's am wenigsten meint.

Johann Fay


Frage
Auf welche Versicherung(en) verlassen Sie sich?
Tipp
Gott kann jede menschliche Versicherung unwirksam machen.
Bibellese
1. Könige 22,1-38

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.