Samstag, 20. Februar 1999

Leitvers

So lehre uns denn zählen unsere Tage,
damit wir ein weises Herz erlangen!

Psalm 90,12

Erfüllte Zeit

Erfüllte Zeit

Auf dem Rasen tummeln sich zwei junge Kätzchen in der Sonne. Es ist eine Freude, ihr sorgloses Spiel zu beobachten. Sie planen nicht und fragen nicht nach morgen. Sie leben in der Gegenwart. Sie verstehen nichts von Weisheit und Wissenschaft. Sie wissen auch nicht, dass ihr Leben einmal enden wird. Sie können nicht über sich selbst reflektieren.
Ganz anders der Mensch. Er ist Gottes Ebenbild: Gott gab ihm Bewusstsein und Verstand. Der Schöpfer befähigte ihn, logische Zusammenhänge zu erkennen und sich Gedanken über Vergangenheit und Zu¬¬kunft zu machen. Der Mensch hat ein Empfinden für die Zeit. Er zählt seine Lebensjahre, registriert und plant mit Kalender und Uhr. Und er weiss auch, dass sein Leben begrenzt ist, dass er einmal sterben muss.
Dem Beter unseres Psalmwortes ist es zu wenig, nur um seinen Geburtstag und sein Alter zu wissen. Er bittet um Weisheit, ein sinnvolles, Gott wohlgefälliges Leben führen zu können.
Paulus, der große Heidenapostel, bezeichnet selbst die Zeit seines religiösen Eifers als verlorene und sinnlose Zeit. Für ihn begann die Zeitrechnung erst, als er sich bekehrt und Jesus Christus als Herrn seines Lebens angenommen hatte. Von da an wurden für ihn selbst Tage und Jahre der Leiden, des Wartens, der Gefangenschaft zu einer sinnerfüllten Zeit. Wie ist das möglich? Gott selbst beauftragte ihn und gab ihm die Fähigkeit, ihm mit Hingabe zu dienen und darüber hinaus den klaren Blick auf das lohnende Ziel. Er wusste, dass sich der volle Einsatz seines kurzen Erdenlebens in der Ewigkeit Gottes vielfältig auszahlen wird.

Siegfried Lambeck


Frage
Haben Sie heute schon etwas unternommen, um »ein weises Herz zu erlangen«?
Tipp
Fragen Sie sich: Dürfte der Herr Jesus heute kommen?
Bibellese
Römer 4,13-25

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.