Samstag, 20. Juni 2009

Leitvers

Ich sah all die Taten, die unter der Sonne getan werden, und siehe, alles ist Nichtigkeit und ein Haschen nach Wind.
Prediger 1,14

Der Wochenendhype

Der Wochenendhype

Der Wecker schellt und stört die sonst idyllische Ruhe im Schlafzimmer. Schlaftrunken bekommt er eine Faust zu spüren und zieht sich kleinlaut für eine Weile zurück, um sich dann doch langsam lauter werdend in Erinnerung zu bringen. Das kann doch gar nicht sein, denkt er, ich bin doch erst gerade ins Bett gegangen. Aber es ist tatsächlich schon wieder Montagmorgen um 5:30 Uhr. Die Arbeit ist im Moment wieder ziemlich monoton, aber stressig, und nur mit Mühe kann er sich aufraffen und sich wieder durch eine Woche Arbeit quälen. Die Woche zieht sich, bis endlich Freitagnachmittag die Erlösung folgt.
Dann beginnt für ihn (und viele andere) erst das Leben - am Wochenende. Man stürzt sich in Partys, zappelt sich in der Disco ab, sucht nach netten Bekanntschaften und ertränkt seinen Frust und die Sinnlosigkeit des sich wöchentlich wiederholenden Einerleis im Alkohol.
Sieht Ihre Woche genauso oder ähnlich aus? Welchen Sinn hat unser Leben? Ist das wirklich alles?
Gott hat den Menschen gewollt und ihn für Beziehungen geschaffen! Für eine persönliche Beziehung zu ihm und zu anderen Menschen! Fragen wir ihn doch direkt nach seinen Vorstellungen für unser Leben! Die Folge davon wird ein zufriedenes Leben mit einer dauerhaften Freude sein, das ist jedenfalls meine Erfahrung. Es ist nicht vergleichbar mit den kostspieligen kurzen Freuden des Action-Wochenendes, für das man bisher gelebt hat.

Volker Koenig


Frage
Welchen Sinn hat Ihr Leben?
Tipp
Durch eine Beziehung zu Gott kann man eine neue Lebensqualität bekommen!
Bibellese
1. Petrus 4,1-11

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.