Samstag, 21. Mai 2016

Leitvers

Denn aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch – Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit sich niemand rühme.
Epheser 2,8-9

Außer Kontrolle?

Außer Kontrolle?

Waren Sie schon einmal in einer Situation, die Sie nicht unter Kontrolle hatten? Kennen Sie das Gefühl, völlig hilflos zu sein und nichts tun zu können, um die Kontrolle zu erlangen? Als ich Krankenschwester in einem Hospiz war, passierte mir das manchmal. Es konnte sein, dass, obwohl wir gemeinsam mit den Ärzten alles taten, um das Leiden eines Menschen zu lindern, ich nicht helfen konnte. Es gab Menschen, deren Schmerzen nicht zu stillen waren. Das war sehr schlimm für alle Beteiligten. Das Gefühl, eine Situation nicht unter Kontrolle zu haben, macht uns wütend und ohnmächtig. Es gibt, so meine ich, kein schlimmeres Empfinden für uns Menschen, als wenn wir einer Sache hilflos ausgeliefert sind.
Ich denke, dass das ein Grund ist, warum viele den Glauben an den Gott der Bibel ablehnen. Es darf einfach nicht wahr sein, dass ich nichts tun kann, um mir den Himmel zu verdienen.
Aber Gott sagt genau das. Im Tagesvers können wir es lesen. In den Himmel kommen wir nicht durch unsere Taten, sondern allein durch Gottes Gnade. Dort steht auch, dass diese Gnade ein Geschenk ist. Es gibt sogar ein eindeutiges Kriterium dafür, wer dieses Geschenk bekommt. Gott sandte seinen Sohn, Jesus Christus, und er legte fest, dass jeder, der an diesen Sohn glaubt, in den Himmel kommt. Wenn Sie also erkennen, dass Sie nichts tun können, um sich den Himmel zu verdienen, und wenn Sie im Glauben annehmen, dass Jesus Christus für Sie am Kreuz gestorben ist und damit Ihre Schuld vor Gott, die Sie durch schlechte Gedanken, Worte und Taten auf sich geladen haben, bezahlt hat, dann erhalten auch Sie das Geschenk der Gnade Gottes. Sie können also doch etwas tun: Glauben Sie! Mehr braucht es nicht.

Anne Paschke
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wann standen Sie einmal ohnmächtig vor einer Situation?
Tipp
Demut vor Gott und Glaube an Gott gehören zusammen.
Bibellese
Jona 2,1-11

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.